Lieferstopp bei eSeSIX Schweiz

5. September 2006, 13:33
  • channel
image

Faktisches Ende für die Schweizer Niederlassung des insolventen deutschen VADs.

Faktisches Ende für die Schweizer Niederlassung des insolventen deutschen VADs.
Auf der Website der Schweizer Niederlassung von eSeSIX findet sich zwar noch kein Hinweis, aber gemäss einem Bericht von 'IT Reseller' hat diese ihren Betrieb faktisch eingestellt. Man werde keine Lieferungen mehr vornehmen, erklärte Geschäftsleiter Dominik Hunziker gegenüber 'ITR', da die deutsche Muttergesellschaft einen Lieferstopp verhängt habe.
Leider konnten wir Hunziker bisher noch nicht für eine Bestätigung dieses Berichts und weitere Kommentare erreichen.
Das deutsche Mutterhaus von eSeSIX musste Ende Juli Insolvenz anmelden, und seither drohte naturgemäss auch der Schweizer Niederlassung das baldige Aus.
Gemäss den Aussagen Hunzikers gegenüber 'ITR' hat eSeSIX Schweiz keine Schulden bei anderen Gläubigern ausser der Muttergesellschaft. Zwei von drei verbliebenen Mitarbeitenden sollen zu Hunzikers eigener Firma eSystems wechseln können. Wie Hunziker bereits anlässlich der Insolvenz der Muttergesellschaft gegenüber inside-channels.ch erklärte, ist zudem die Bezahlung der Gehälter der früheren Angestellten bis Ende Jahr gesichert. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

HPE zeichnet Schweizer Partner aus

Der Channel trägt 60% zum HPE-Umsatz bei. Auch dieses Jahr ehrt der Hersteller seine besten Schweizer Partner.

publiziert am 31.1.2023
image

Competec hat eigene Marke für PC-Zubehör lanciert

Die neue Schweizer Marke Onit wurde bis jetzt nicht gross angekündigt. Das wird laut Competec bewusst so gehandhabt.

publiziert am 30.1.2023
image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023