Link11 jetzt mit Präsenz in Zürich

14. Dezember 2016, 16:41
  • security
  • interxion
  • zürich
image

Wie --http://www.

Wie im Frühjahr bekannt wurde, zieht es den deutschen Anbieter von DDoS-Schutzlösungen Link11 in die Schweiz. Mann wolle in einem ersten Schritt in Zürich mit einem Filtercluster präsent sein, um die Infrastruktur aufzubauen. Dazu mietet sich Link11 in der Schweiz in einem Rechenzentrum ein. Verhandlungen führte man mit Equinix, Interxion und E-Shelter, wie uns das Unternehmen damals mitteilte.
Nun ist der Entscheid gefallen. Link11 hat einen Standort im Rechenzentrum von Interxion in Zürich eröffnet. Mit dem lokalen Zentrum in Zürich entspreche man nun den Schweizer Datenschutzanforderungen, so der Security-Spezialist. Anfragen müssten nicht länger über Filterstandorte im Ausland geleitet und geprüft werden. Sämtlicher Datenverkehr bleibt in der Schweiz, schreibt Link11 weiter. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberangriff auf die Uni Zürich

Die Angreifer scheinen äusserst professionell vorzugehen, erklärt die Zürcher Hochschule. Noch gebe es keine Hinweise, dass Daten verschlüsselt oder abgegriffen worden sind.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

Cyberangriff auf Adesso Deutschland

Kriminelle haben Systeme kompromittiert und Daten kopiert. Kundendaten sind laut dem IT-Dienstleister nicht abgeflossen.

publiziert am 2.2.2023
image

Darkweb-Salärstudie: Das sind die Löhne der Cyberkriminellen

Für gefragte Malware-Entwickler gibt es Top-Löhne. Das Durchschnittsgehalt ist aber vergleichsweise bescheiden.

publiziert am 1.2.2023