Litecom vernetzt den Bauernverband

28. Juni 2016, 13:46
  • channel
  • litecom
image

Litecom hat für den Schweizer Bauernverband das Netzwerk zur Verbindung der verschiedenen Standorte erneuert.

Litecom hat für den Schweizer Bauernverband das Netzwerk zur Verbindung der verschiedenen Standorte erneuert. Gleichzeitig habe man die bestehende, komplex aufgebaute Vernetzung der einzelnen Standorte vereinfachen können. Dies teilt das mehreren Energieversorgern der Deutschschweiz gemeinsam gehörende Telekommunikationsunternehmen heute Dienstag mit.
Die neue Verbindung erfolge auf der Basis des "IP Private"-Services von Litecom. Die SBV-Standorte seien mit Bandbreiten von 100Mbit/s bis 1Gbit/s untereinander und mit dem Rechenzentrum verbunden. Die neue Lösung sei innerhalb von sechs Wochen realisiert worden.
Der Schweizer Bauernverband SBV besteht aus 25 kantonalen Berufsorganisationen und 60 Fachverbänden. Bei der Wahl des neuen Netzwerkdienstleisters war auch Netkom
IT Services, der IT-Dienstleister des SBV beteiligt. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Finnova kauft Fintech Contovista

Viseca verkauft das Vorzeige-Fintech an Finnova. Der Banken­software-Hersteller will mit Contovista sein Data-Analytics-Know-how und -Portfolio stärken.

publiziert am 16.5.2022
image

Sunrise UPC und Swiss Fibre Net verlängern Partnerschaft

Mit mehr Marktanteil erhalte man nun auch bessere Konditionen, sagt der Telco.

publiziert am 16.5.2022
image

APA bringt zweite IT-Tochter in die Schweiz

Nach dem E-Government- und CMS-Anbieter Gentics ist neu auch Digital Media Services in Bern angesiedelt.

publiziert am 16.5.2022
image

Ex-SAP-Spitzenmann droht Klage wegen Betrugs

Hans Schlegel ist mit vielen Versprechungen ins digitale Bauen eingestiegen. Nun steht das Projekt SAP Bau 4.0 vor dem Aus, Schlegel vor einem Schuldenberg und in einem Markenstreit mit SAP.

publiziert am 13.5.2022 1