Littlebit lanciert neue Mini-PCs

27. Februar 2014, 16:40
  • channel
  • littlebit
image

Littlebit Technology hat zwei neue Mini-PCs seiner axxiv-Familie lanciert.

Littlebit Technology hat zwei neue Mini-PCs seiner axxiv-Familie lanciert. Die neuen Geräte sind mit Intel-CPUs der neusten Generation ausgerüstet. Während der FIN NUC DQM8700 als Basis-Ausführung mit einem Intel Core i3 Prozessor mit HD Graphics 4400 ausgestattet ist, verfügt der FIN NUC DQM8701 als leistungsfähigere Variante über einen i5 Prozessor mit HD Graphics 5000. Beide Systeme bewältigen laut Littlebit Full-HD-Ausgabe auf bis zu zwei Bildschirmen. Die beiden Mini-PCs sind zudem mit flash basierten Solid-State-Laufwerken ausrüsten, die für einen schnellen Start und Tempo bei gängigen Office-Anwendungen sorgen sollen. Die Kapazität ist wählbar und reicht bis zu einem Terabyte.
Die individuell ausstattbaren Mini-PCs können laut Littlebit als PCs für zu Hause eingesetzt werden, oder auch als Steuersystem für Digital-Signage-Lösungen. Die Preise beginnen bei knapp 650 Franken für das Modell DQM8700 und 760 Franken für das DQM8701. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022