Lobos Informatik: Huber und Locher geben Mehrheit ab

9. September 2009, 10:09
  • channel
image

Beim Schwerzenbacher ERP-Dienstleister Lobos Informatik gibt es eine Änderung der Beteiligungsstruktur.

Beim Schwerzenbacher ERP-Dienstleister Lobos Informatik gibt es eine Änderung der Beteiligungsstruktur. Paul Huber und Werner Locher haben einen Teil ihrer Aktien abgegeben und sind damit nicht mehr Mehrheitsaktionäre, wie das Unternehmen heute mitteilte. Weiterhin bleiben aber alle Aktien im Besitz von Lobos-Mitarbeitenden.
Die Aktien des Unternehmens wurden neu in eine Holding eingebracht. Der Verwaltungsrat besteht aus Paul Huber, Andrin Schaufelberger und Andreas Bischofberger sowie Werner Locher als Verwaltungsratspräsident. Alle vier sind auch in der Geschäftleitung von Lobos. Werner Locher ist Geschäftsführer. Paul Huber ist für Administration und Spezialsoftware, Andreas Bischofberger (zusammen mit Udo Hacker) für die Verwaltungssoftware "LOBOS-SQL" und Andrin Schaufelberger (zusammen mit René Müller) für die ERP-Lösungen "SQL-Business" und "Nvinity" verantwortlich. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Dell wächst kräftig, rechnet aber mit höheren Kosten

Der US-Konzern profitiert von hoher Nachfrage aus Unternehmen nach Business-PCs, Storage und Networking-Lösungen.

publiziert am 27.5.2022
image

Aus Protonmail wird Proton

Der Schweizer Provider will seinen Ruf als blosser E-Mail-Anbieter abstreifen.

publiziert am 27.5.2022
image

Channels-Forum: Wieder weg von der Ich-AG

Das diesjährige Inside Channels Forum fokussierte auf den IT-ler von morgen und fragte, was Firmenkultur und Nachfolgeregelung damit zu tun haben.

publiziert am 27.5.2022
image

Data-Spezialist Omis wird Teil der Sequotech Gruppe

Der Zukauf von Omis ist für die Firmengruppe um DBI Services ein "wichtiger Meilenstein in der Produktisierungs-Strategie", wie der CEO sagt.

publiziert am 25.5.2022