Local.ch-Deal verzögert sich

12. Juni 2014, 07:03
  • verkauf
  • swisscom
  • tamedia
image

Der Telekomkonzern Swisscom hat das Publikationsdatum des Angebotsprospekts für die Übernahme des Werbevermarkters Publigroupe verschoben.

Der Telekomkonzern Swisscom hat das Publikationsdatum des Angebotsprospekts für die Übernahme des Werbevermarkters Publigroupe verschoben. Statt am 12. Juni soll die Veröffentlichung nun am 23. Juni erfolgen, teilte Swisscom am Mittwochabend mit.
Am 28. Mai haben Swisscom und Tamedia bekannt gegeben, dass sie das Filetstück der Publigroupe - Local.ch - teilen wollen. Swisscom soll mittels Kaufangebot die Publigroupe übernehmen. Danach werden gemäss der erzielten Übereinkunft Swisscom und Tamedia die Unternehmen Local.ch und Search.ch in eine gemeinsame Tochtergesellschaft einbringen.
Dieser Schritt habe zur Folge, dass sich die Erstellung des Berichts durch die Prüfstelle verzögere, hiess es. Die Angebotsfrist startet voraussichtlich am 8. Juli und endet am 5. August. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 3
image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

EPD-Betreiber Axsana wechselt Technikprovider

Nach der Beteiligung der Schweizer Post an Axsana wechselt die Stammgemeinschaft Ende Monat von Swisscom zur Post. Der Telco zieht sich aus dem EPD-Geschäft zurück.

publiziert am 15.9.2022 6
image

Quickline bläst zum Angriff auf Swisscom

Der Kabelnetzverbund Quickline weitet sein Angebot auf die ganze Schweiz aus.

publiziert am 8.9.2022 3