Logica gehört definitiv zu CGI

21. August 2012, 12:34
  • people & jobs
image

Der britische IT-Dienstleister Logica, der auch in der Schweiz tätig ist, wurde vom kanadischen IT-Unternehmen CGI Group nun per 20.

Der britische IT-Dienstleister Logica, der auch in der Schweiz tätig ist, wurde vom kanadischen IT-Unternehmen CGI Group nun per 20. August definitiv übernommen, wie es in einer Medienmitteilung heisst. CGI bot 2,7 Milliarden kanadische Dollar inklusive der Übernahme des Nettoverlustes in Höhe von 499 Millionen Euro. Alle erforderlichen Bedingungen der Transaktion seien erfüllt worden, ebenso die behördlichen Genehmigungen.
Das neu kombinierte Unternehmen beschäftigt rund 72'000 Fachkräfte in mehr als 40 Ländern und geht von einem kommenden Jahresumsatz von rund 10,4 Milliarden Dollar aus. Wird sich für die Schweiz etwas ändern, obwohl CGI keine Niederlassung in der Schweiz hat? Auf Anfrage von inside-channels.ch sagte das Unternehmen CGI: "Wir befinden uns noch in einer frühen Phase dieser aufregenden Integration. Im Moment steht daher das 'business as usual' im Fokus, um unseren Kunden weiterhin Services in der gewohnten Qualität zu bieten." (hal)

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Krypto-Startup 21.co holt langjährigen Goldman-Sachs-Mann als CTO

David Josse heisst der neue Technikchef des Jungunternehmens, das mit dessen Kenntnissen und Branchenexpertise sein Produktangebot ausbauen und skalieren will.

publiziert am 29.9.2022
image

Nach 2 Jahren: Vontobel-Digitalchef geht schon wieder

Der Leiter des Bereichs "Digital Investing" Toby Triebel verlässt die Familienbank Vontobel per Ende November. Der Nachfolger François Rüf kommt aus dem eigenen Haus.

publiziert am 28.9.2022