Logico und Prime Vision machen gemeinsame Sache

3. Mai 2016, 15:24
  • channel
image

Die Bieler Logico AG und die Aarburger Prime Vision AG haben am Dienstag ihre operative Tätigkeit zusammengelegt.

Die Bieler Logico AG und die Aarburger Prime Vision AG haben am Dienstag ihre operative Tätigkeit zusammengelegt. Sie wollen damit auf dem Markt für ERP-Software stärker auftreten können. Die NAV-Spezialisten bleiben allerdings vorläufig eigenständig, wie sie heute gemeinsam mitteilten. Doch haben die Besitzer Aktienanteile ausgetauscht und ein Drittinvestor hat die Eigenkapitalbasis zusätzlich gestärkt. Ein Marktauftritt unter einem gemeinsamen Namen wird nicht vor Ende dieses Jahres in Betracht gezogen. Die beiden in den 1990-er Jahren gegründeten Firmen zählen 40 respektive 30 Angestellte.
Es ist der neuste Konsolidierungsschritt in einem längeren Prozess, der etwa zum NAV-Riesen Boss Info AG geführt hat. (mik/sda)

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH Business: digital und persönlich

Das Einkaufserlebnis so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, ist im Privatkundenbereich längst selbstverständlich. BRACK.CH Business hat sich das und noch mehr für seine Geschäftskunden auf die Fahnen geschrieben – sowohl beim Online-Angebot als auch in der persönlichen Betreuung.

image

Netrics gründet eine eigenständige Consulting Boutique

Die neue Firma namens Aliceblue bietet unter anderem Beratung im Bereich Cloud-Technologie. Das Team besteht aus IT-Veteranen.

publiziert am 8.12.2022
image

Für Gemeinden ist IT-Sicherheit ohne Dienstleister nicht zu haben

Gemeinden sind keine Unternehmen, aber müssen – und wollen – ihre IT ebenso modernisieren, sagt Marco Petoia vom Gemeinde-RZ-Betreiber RIZ in Wetzikon. Fällanden und Bauma erklären uns, warum.

publiziert am 7.12.2022
image

Best of Swiss Apps kürt die besten App-Dienstleister

Die Veranstalter der Best of Swiss Apps Awards haben ein Ranking der besten App-Dienstleister 2022 aufgestellt.

publiziert am 7.12.2022