Logistikkonzern Panalpina will in 3D-Drucker-Markt investieren

31. Oktober 2016, 10:58
  • rechenzentrum
  • logistik
  • telco
  • e-commerce
  • schweiz
image

Stefan Karlen, neuer CEO des Logistik-Konzerns Panalpina, äussert sich in einem Interview mit dem 'Walliser Boten' unter anderem über die Digitalisierung und die Konsequenzen für den Konzern.

Stefan Karlen, neuer CEO des Logistik-Konzerns Panalpina, äussert sich in einem Interview mit dem 'Walliser Boten' unter anderem über die Digitalisierung und die Konsequenzen für den Konzern.
Der Chef von 15'000 Mitarbeitenden in 70 Ländern erläutert, dass man in neue Geschäftsbereiche vorstösst, die direkt mit der Digitalisierung verknüpft sind. Aktuell baue man für eines der weltweit grössten Telco-Unternehmen Mobilfunkantennen direkt am Zielmarkt aus chinesischen Teilkomponenten zusammen. Dies inklusive dem Upload der aktuellsten Softwareversionen.
Neue Geschäftschancen sieht Karlen im E-Commerce, aber auch in 3D-Druckern, bei denen er einen grossen technologischen Sprung erwartet. Und diesen Sprung wolle man nutzen, das Potenzial sei "riesig". Beispielsweise wolle man mit einem Partner "sehr leistungsfähige 3D-Drucker in unseren weltweit vorhandenen Anlagen aufstellen und vor Ort produzieren, was die dortigen Märkte nachfragen."
Die Rolle von Panalpina beschränke sich auf eine elektronische Datei und die Auslieferung des fertigen Produkts auf der letzten Meile. "Wir sehen hier einen Markt, der erst am Anfang steht." (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2
image

Nationalrat stellt sich hinter digitale Verwaltung

Nach dem Ständerat heisst auch der Nationalrat das Bundesgesetz zur Digitalisierung der Verwaltung deutlich gut. Er will aber Anpassungen.

publiziert am 21.9.2022
image

Parlament will einen elektronischen Impfausweis

Nach dem Nationalrat hat auch der Ständerat einem Nachfolgeprojekt zu "Meineimpfung.ch" zugestimmt. Jetzt soll ein neues digitales Impfbüchlein kommen.

publiziert am 20.9.2022