Logitech mit gedämpftem Optimismus

29. April 2010, 09:34
  • international
  • logitech
  • geschäftszahlen
image

Der Computerzubehör-Konzern Logitech vermeldet für das am 31.

Der Computerzubehör-Konzern Logitech vermeldet für das am 31. März zu Ende gegangene Geschäftsjahr 2009/2010 einen Umsatz von 2 Milliarden US-Dollar. Im Jahr zuvor betrug der Umsatz noch 2,2 Milliarden Dollar. Auch der Gewinn ist im Vergleich zum Vorjahr von 107 Millionen auf 65 Millionen Dollar geschrumpft. Die Bruttomarge betrug 31,9 Prozent.
Im vierten Quartal des vergangenen Geschäftsjahres konnte der amerikanisch-schweizerische Konzern den Umsatz im Vergleich zur Vorjahresperiode um 29 Prozent auf 525 Millionen Dollar steigern. 24 Millionen Dollar konnte Logitech als Gewinn verbuchen. Dies nachdem im letzten Quartal des Vorjahres noch ein Minus von 35 Millionen Dollar resultierte.
Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der vor allem durch seine Computermäuse bekanntgewordene Konzern mit einem auf rund 2,3 Milliarden Dollar steigenden Umsatz und einer Bruttomarge von etwa 34 Prozent. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weiterer aktivistischer Investor bei Salesforce

Mit Third Point hat sich ein weiterer aktivistischer Investor an Salesforce beteiligt. Damit könnte die Position von CEO Marc Benioff gefährdet sein.

publiziert am 9.2.2023
image

Wie erwartet: Swisscom verdiente 2022 leicht weniger

Während Swisscom im Jahr 2022 unter dem Strich weniger verdient hat, legte der Konzern im Lösungsgeschäft mit Cloud- und Security-Dienstleistungen zu.

publiziert am 9.2.2023
image

Google stellt seine KI-Pläne vor

Im Rahmen einer Keynote in Paris hat der Konzern gezeigt, welche Produkte er mit KI-Technologien ausstatten will.

publiziert am 8.2.2023
image

Der Security-Branche geht es gut

Während die Umsätze bei den grossen Tech-Konzernen einbrechen, haben die Security-Anbieter Tenable und Fortinet kräftig zugelegt.

publiziert am 8.2.2023