Logitech nicht mehr rot, Aussichten schwarz

25. Oktober 2012, 07:30
  • logitech
image

Der Peripheriegeräte-Hersteller schreibt wieder Gewinn, kämpft aber weiter mit den sinkenden Absatzzahlen von klassischen PCs.

Der Peripheriegeräte-Hersteller schreibt wieder Gewinn, kämpft aber weiter mit den sinkenden Absatzzahlen von klassischen PCs.
Der Peripheriegeräte-Hersteller Logitech kehrt in die Gewinnzone zurück. Im zweiten Quartal schreibt das Unternehmen zwar nicht mehr rot, sieht aber pessimistisch in die Zukunft. Vor allem die sinkenden Absatzzahlen von klassischen PCs machen Logitech zu schaffen, da für Tablets und Co. eher weniger Peripheriegeräte gekauft werden.
Logitech konnte dank positivem Steuereffekt von 32 Millionen US-Dollar und Sparmassnahmen unter dem Strich einen Gewinn von 55 Millionen US-Dollar verbuchen. In der Vorjahresperiode betrug der Gewinn noch 17 Millionen US-Dollar, im letzten Geschäftsquartal musste das Unternehmen einen Verlust von 52 Millionen Dollar hinnehmen.
Die Rückkehr in die Gewinnzone ist aber kein Grund zur Freude. Denn der Umsatz sank um sieben Prozent von 589 Millionen Dollar auf 548 Millionen Dollar. Auch die Aussicht auf das zweite Halbjahr stimmt wenig optimistisch: Logitech kämpft weiterhin mit den sinkenden Absatzzahlen von klassischen PCs, und versucht den Anschluss bei den neuen Technologien wie Tablets zu finden. Deshalb rechnet das Unternehmen mit sinkenden Verkaufszahlen in den kommenden beiden Quartalen. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Logitech wird zum Spielkonsolen-Hersteller

Mit einem Handheld-Gerät, das an den Nintendo Switch erinnert, versucht sich Logitech im Cloud-Gaming-Markt. Es soll noch diese Woche präsentiert werden.

publiziert am 19.9.2022
image

Logitech: Der Pandemie-Profiteur verdient wieder weniger

Die Homeoffice-Pflicht ist zu Ende und damit auch die Rekordzahlen von Logitech. Die Umsätze sind im ersten Quartal des Jahres um 12% zurückgegangen.

publiziert am 26.7.2022
image

Rekordumsatz, aber verhaltene Prognose für Logitech

Die Corona-Pandemie hat den Logitech-Umsatz in ungeahnte Höhen getrieben. Nun ist aber wieder langsames Wachstum angesagt.

publiziert am 3.5.2022
image

Nach Rekord: Logitech-Umsatz vorerst gebremst

Der Umsatz für Computerzubehör ist nach einem Corona-Hoch zurückgegangen. Einbussen verzeichnen vor allem die Bereiche Smart Home, Wearables und Tablets.

publiziert am 25.1.2022