Logitech wächst weiter

20. Januar 2005, 16:37
  • channel
  • logitech
image

Und weiter und weiter…

Logitech hat schon in den letzten Jahren mit schöner Regelmässigkeit neue Rekordumsätze und -Gewinne erzielt und scheint auch in diesem Stil weitermachen zu wollen.
Im letzten Quartal, dem dritten Quartal seines Geschäftsjahrs 2005, stieg der Umsatz des Peripheriespezialisten verglichen mit dem Vergleichsquartal im Vorjahr um 18% auf 484 Millionen Dollar. Zum Vergleich: Erst vor zwei Jahren, in seinem Geschäftsjahr 2003, hatte das 1081 gegründete Unternehmen zum ersten Mal mehr als eine Milliarde Dollar Jahresumsatz gemacht. Nun scheint die Zwei-Milliarden-Grenze nicht mehr allzu fern.
Der Reingewinn betrug 64,2 Millionen Dollar. Im Vergleichsquartal des letzten Jahres lag er zwar mit 65,3 Millionen Dollar noch leicht höher, damals wirkte sich allerdings ein Sondergewinn von 13,4 Millionen Dollar aus. Lässt man diesen Betrag unberücksichtigt, betrug das Wachstum des Reingewinns 20%.
Zu verdanken hat Logitech den aktuellen Erfolg vor allem dem um 30% gestiegenen Umsatz im Einzelhandel. Die Renner waren gemäss Logitech dabei die MX 1000 Laser Cordless Mouse und die kabellosen Spielsteuerungen für die PlayStation 2 und Xbox.
Der Anteil der Produkte, die Logitech über PC-Hersteller vertreibt, liess demgegenüber weiter nach: Der OEM-Umsatz sank um 34% und machte in diesem Quartal noch 10% des Gesamtumsatzes aus. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Vertragsauflösung in UK: Bei Atos könnten viele Stellen wegfallen

Ein auf potenziell 18 Jahre angelegter Vertrag zwischen der britischen Pensionskasse und dem IT-Dienstleister wurde nach 2 Jahren aufgelöst. Medien gehen von 1000 Stellen aus, die gefährdet sind.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

Gartner: Nachfrageschwäche für PCs hält an

Sowohl Unternehmen als auch Consumer werden dieses Jahr weiterhin Ausgaben scheuen und ihre alten Geräte länger benutzen, anstatt neue zu kaufen, sagt der Marktforscher.

publiziert am 1.2.2023