Logotex ist konkurs

27. November 2012 um 16:31
    image

    Ein massiver Umsatzrückgang im Stammgeschäft hat den Zürcher VAR in die Knie gezwungen.

    Ein massiver Umsatzrückgang im Stammgeschäft hat den Zürcher VAR in die Knie gezwungen.
    Der auf KMU spezialisierte Zürcher Value Added Reseller und IT-Dienstleister Logotex hat das Handtuch geworfen. Am 5. November hat das Bezirksgericht Zürich den Konkurs eröffnet. Das vor ziemlich genau 26 Jahren gegründete Unternehmen beschäftigte noch Mitte 2010 über 35 Mitarbeitende und hatte neben dem Hauptsitz in Zürich Niederlassungen in Bern-Bümpliz und Villmergen.
    Leider gelang es uns heute nicht, den Geschäftsführer und Verwaltungsratspräsidenten Markus Ming für einen persönlichen Kommentar zu kontaktieren. In einer auf den 13. November datierten Mitteilung an Geschäftspartner beschreibt Logotex allerdings die Gründe für den Untergang. Demnach setzte schon Anfang 2011 ein massiver Umsatzrückgang in den Stammgeschäften Infrastruktur und Logistik ein. Zwar habe man frühzeitig versucht, neue Standbeine in den Bereichen IT-Beratung und -Handel aufzubauen. Den Ertragsrückgang im Stammgeschäft habe man aber damit nur teilweise kompensieren können.
    Die so enstandenen Verluste hätten mit der Zeit die früher aufgebaute Substanz des Unternehmens aufgebraucht, so dass Logotex seinen finanziellen Verpflichtungen nicht mehr habe nachkommen können.
    Rettungsversuche gescheitert
    Der Verwaltungsrat, so Logotex weiter, habe in den letzten Monaten alles versucht, um Partner für Kooperationen oder auch allfällige Käufer für Assets zu finden, um den für einen Turnaround notwendigen finanziellen Schnauf zu erhalten. Leider hätte aber keine dieser Verhandlungen zu einem Ergebnis geführt. Nachdem alle Versuche gescheitert waren, entschied sich der Verwaltungsrat dazu, eine Insolvenzerklärung abzugeben und beim Konkursrichter die Auflösung der Gesellschaft zu beantragen.
    Wie es nun genau weitergehe, hänge vom Konkursrichter ab. Man werde aber alles versuchen, um allfällige Verluste für Geschäftspartner so gering wie möglich zu halten. (Hans Jörg Maron)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    VX IT Das schnellste IT-Rack der Welt

    IT-Schranksystem. Willkommen in der Zukunft: Rittal präsentiert mit seinem IT-Racksystem VX IT einen maximal durchdachten Variantenbaukasten. Damit lassen sich in bisher unerreichter Schnelligkeit neue IT- Infrastrukturen aufbauen – vom einzelnen Server-Rack bis zum kompletten Rechenzentrum.

    image

    Anzahl IT-Beschäftigte in der Schweiz ist rückläufig

    Seit rund einem Jahr geht die Anzahl der Angestellten im IT-Bereich zurück. Das Bundesamt für Statistik erwartet zwar einen Aufschwung, aber gleichzeitig wollen mehr Unternehmen Stellen abbauen.

    publiziert am 23.2.2024
    image

    Vogt am Freitag: Die halbe Wahrheit

    Auf den ersten Blick lässt die 'NZZ' in einem Artikel zum erlebten Cyberangriff die Hosen runter. Bei genauem Hinsehen fehlen aber wichtige Informationen.

    publiziert am 23.2.2024 1
    image

    Google lässt Gemini keine Bilder von Personen mehr machen

    Diversität ist gut, aber Gemini scheint es damit etwas übertrieben zu haben.

    publiziert am 23.2.2024