Londoner Polizei hängt noch an XP

31. März 2014, 15:17
  • international
image

Viele --http://www.

Viele Schweizer Unternehmen einräumte, laufen bei ihr noch 34'210 von insgesamt 34'436 Desktops unter XP. Dazu kommen 2'307 von insgesamt 2'468 Laptops.
Microsoft stellt in acht Tagen, am 8.April, den erweiterten Support für Windows XP ein. Danach wird es keine kostenlosen Security-Updates mehr geben.
Die "Met" plant zwar eine Migration ihrer XP-PCs auf Windows 8 bis Ende Jahr, aber an der aktuellen Situation wird sich auch in den nächsten Tagen und Wochen nicht schlagartig etwas ändern. Die Metropolitan Police hat deshalb eine Custom-Support-Vereinbarung mit Microsoft unterzeichnet, wie der 'Register'vor zwei Wochen berichtete. Custom Support ist nicht gerade billig. Microsoft verlangt dafür offiziell 200 Dollar pro PC im ersten Jahr. Im zweiten Jahr steigt der Preis auf 400 Dollar, danach auf 800 Dollar.
Andererseits hat die Polizei durch den Verzicht auf Migrationen auf Vista oder Windows 7 auch einiges gespart. Und zudem stellt sich die Frage, wie weit Microsoft dem Gross- und Prestigekunden entgegenkommt - vielleicht gibt es Custom Support sogar gratis? Die britische Steuer- und Zollbehörde (HMRC) hat anscheinend ebenfalls noch Tausende von XP-PCs im Einsatz und plant wie die Met eine Migration bis Ende 2014. Gegenüber dem 'Register' erklärte ein HRMC-Vertreter, dass man nicht "erwarte", Microsoft für Security-Patches bezahlen zu müssen - auch nicht nach dem 8. April. Der diesbezügliche "Dialog" sei allerdings noch im Gang. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Sunrise will nicht freiwillig auf Huawei verzichten

Ohne politischen Druck werde man nicht auf die Mobilfunktechnologie des chinesischen Anbieters verzichten, sagte der CEO der Muttergesellschaft.

publiziert am 26.1.2023
image

Auch bei IBM stehen weltweit Entlassungen an

Der Konzern will rund 4000 Jobs streichen. Betroffen sind diejenigen Bereiche, die nicht in Kyndryl und Watson Health ausgelagert wurden.

publiziert am 26.1.2023
image

Datenleck bei der Fremdsprach-App Duolingo?

In einem Forum werden die Daten von 2,6 Millionen Accounts zum Verkauf angeboten. Doch das Unternehmen bestreitet eine Sicherheitsverletzung.

publiziert am 25.1.2023
image

Hochschule Luzern tritt Blockchain Research Institute bei

Dem Netzwerk gehören zahlreiche internationale Unternehmen, Forschungsinstitute und staatliche Institutionen an. Gefördert werden soll insbesondere das Gemeinwohl.

publiziert am 25.1.2023