Lotus Notes für den USB-Stick und mit Web2.0-Funktionen

12. Oktober 2006, 15:46
  • ibm
image

IBM hat für die Version 7.

IBM hat für die Version 7.0.2 von Lotus Notes (vor allem E-Mail) und Domino-(Server) einige interessante neue Funktionen hinzugefügt. Wie Big Blue bereits im Januar an der Lotusphere angekündigt hatte, läuft der Client nun auch auf einem USB-Stick oder auf einem ähnlichen mobilen Speichergerät. Laut IBM soll das eigene Notes beim Entfernen des USB-Sticks von einem fremden PC keine Spuren hinterlassen.
Eine weitere Neuigkeit sind die integrierten Web2.0-Funktionalitäten wie Weblogs und RSS (Real Simple Syndication). Blog-Einträge können beispielsweise anhand von Vorlagen auch offline angelegt und erst später online gestellt werden. Mit der RSS-Funktion können eigene RSS-Feeds generiert werden, die von beliebigen RSS-Readers gelesen werden können. Über den Notes-Client können Nutzer durch die Einbindung im Domino Server regelmässige Updates zu Blogs und Nachrichten versenden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberangriffe auf Bildungs- und Forschungssektor nehmen zu

Check-Point-Forschende sprechen von einem neuen Höchststand an Cyberattacken. Nach einem Angriff können noch jahrelang zusätzliche Kosten anfallen, heisst es von IBM.

publiziert am 2.8.2022
image

IBM macht mehr Umsatz, aber nur wenig Gewinn

Der Konzern erzielte im 2. Quartal einen Umsatz von 15,5 Milliarden Dollar und betont dabei den Cloud-Zuwachs und seine Liquidität.

publiziert am 19.7.2022
image

Quantensichere Algorithmen aus Rüschlikon (ZH) erhalten höchste Weihen

Das US-Institut für Technologiestandards NIST hat vier kryptografische Algorithmen als erfolgsversprechend gegen Quantencomputing ausgezeichnet. Gleich drei davon stammen aus dem Zürcher IBM-Labor.

publiziert am 14.7.2022
image

ETH sichert sich IBM-Speicherhardware für 32 Millionen

Freihändig hat Big Blue den Kauf und die Wartung von Speicherlösungen zugesprochen bekommen. Laut dem ETH-CIO Rui Brandao handelt es sich um einen Rahmenvertrag ohne Lieferverpflichtung.

publiziert am 11.7.2022