LTO2-Drives ein Drittel billiger

13. April 2005, 09:36
    image

    Gemäss Zahlen des Marktforschungsinstituts Context sind die Preise für LTO2-Tapelaufwerke ins Rutschen geraten.

    Gemäss Zahlen des Marktforschungsinstituts Context sind die Preise für LTO2-Tapelaufwerke ins Rutschen geraten. Im März dieses Jahres lag der durchschnittliche Verkaufspreis in Grossbritannien, Frankreich und Deutschland pro Drive noch bei 3389 Euro. Vor einem Jahr lag der Durchschnitt gemäss Context noch bei 5023 Euro, also rund ein Drittel höher.
    Die natürliche Preiserosion der LTO2-Drives wurde in den letzten Monaten beschleunigt, da die grössten Tape-Drive und -Library-Anbieter angefangen haben, LTO3, die Nachfolgetechnologie von LTO2, einzuführen. LTO3-Laufwerke sind gemäss Context nun etwa so teuer, wie es LTO2-Drives früher waren. (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Cybersecurity bei EY

    Mit dem Cybersecurity Team unterstützen wir bei EY unsere Kundinnen und Kunden bei der Risikominimierung von Cyberangriffen.

    image

    Adfinis ernennt einen CTO

    CEO Nicolas Christener, bisher auch CTO des Open-Source-Dienstleisters, will sich vermehrt mit Wachstumsplänen beschäftigen.

    publiziert am 3.10.2022
    image

    Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

    Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

    publiziert am 3.10.2022
    image

    Ransomware-Bande meldet Angriff auf Ferrari

    Die Gruppe Ransomexx hat angeblich erbeutete Dateien veröffentlicht. Der Automobilhersteller erklärt, keine Beweise für eine Verletzung seiner Systeme zu haben.

    publiziert am 3.10.2022