Lucy hat neue Partner in Indien und Südamerika

6. November 2017 um 10:42
  • security
  • channel
  • deutsche bahn
image

Der Schweizer Anbieter von Cyber-Security-Produkten Lucy hat in den vergangenen Monaten internationale Kunden und Partner gewonnen.

Der Schweizer Anbieter von Cyber-Security-Produkten Lucy hat in den vergangenen Monaten internationale Kunden und Partner gewonnen. Genannt wird die Deutsche Bahn als namhafter Grosskunde.
Mit Pentest SPa aus Chile habe man ausserdem einen Partner in Südamerika ernannt. "Das Team hat in den letzten Monaten ein erstaunliches Knowhow rund um unseren Lucy Server aufgebaut. Dadurch können endlich spanischsprachige Kunden auf lokale Unterstützung zurückgreifen, was gemäss unserer Erfahrung ein wichtiger Erfolgsfaktor für südamerikanische Geschäftstätigkeit ist", kommentiert Gründer Oliver Münchow die Partnerschaft.
Wie das Unternehmen weiter mitteilt, verzeichne man auch in Indien Erfolge. Die Firma Irisk Assurance sei der erste Partner auf dem Subkontinent. Man arbeite bereits seit längerem mit Irisk zusammen und nun habe man die Kooperation mit einer Zertifizierung gefestigt.
Lucy, mit Hauptsitz in Thalwil, zählt eigenen Angaben zufolge Kunden in 50 Ländern. Das Produkt Lucy-Server ermögliche es Unternehmen Cyberangriff-Simulationen für Testzwecke realisieren zu können. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Intel soll komplett aufgeteilt werden

Das Fabrikationsbusiness wird organisatorisch und rechtlich vom Intel-Produkte-Teil getrennt.

publiziert am 23.2.2024
image

3 Millionen für externe Security-Spezialisten im Kanton Zug

Die Innerschweizer brauchen Unterstützung im Aufbau und Betrieb eines Security Operation Centers.

publiziert am 23.2.2024
image

Post eröffnet weiteren IT-Standort in der Westschweiz

Neben Neuchâtel beschäftigt die IT-Abteilung der Post neu auch Personal in Lausanne. Damit will das Unternehmen für französischsprachige Mitarbeitende attraktiver werden.

publiziert am 22.2.2024
image

Die Schlinge um Lockbit zieht sich zu

Eine internationale Polizeiaktion hat die Ransomware-Bande empfindlich getroffen. Dennoch lässt sich ein Comeback der Cyberkriminellen nicht ganz ausschliessen.

publiziert am 22.2.2024