Luware erhält UCC-Auftrag vom Bund

19. Juni 2019, 10:03
  • e-government
  • luware
  • bbl
  • bit
  • bund
image

Der im September 2018 ausgeschriebene Auftrag für ein "Kommunikationssoftwarepaket" für das Bundesamt für Bauten und Logistik geht an die Zürcher Firma Luware.

Der im September 2018 ausgeschriebene Auftrag für ein "Kommunikationssoftwarepaket" für das Bundesamt für Bauten und Logistik geht an die Zürcher Firma Luware.
Dies teilt das für den Auftrag zuständige BIT mit. Luware entwickelt Lösungen auf Basis von "Microsoft Skype for Business".
Der im offenen Ausschreiben vergebene Auftrag umfasst "eine Lösung, um die heutigen Contact Center und die professionellen Vermittlerarbeitsplätze auf eine mit Skype for Business integrierte Lösung zu migrieren. Dabei wird eine optimale on site Integration in UCC angestrebt."
Von zwei Bewerbern erhielt Luware den Zuschlag. Rund 667'000 Franken umfasst der Grundauftrag. Bis 2026 können weitere 11,5 Millionen Franken für Wartung und Support dazu kommen. (paz)

Loading

Mehr zum Thema

image

Postauto definiert die externen IT-Dienstleister der nächsten Jahre

Im Rahmen des Projektes "Postauto IT Professional Services 2022" sind die künftigen IT-Dienstleister gewählt worden. Die Preisspanne der Strundenansätze ist beachtlich.

publiziert am 22.6.2022
image

Bundesrat stärkt Startups den Rücken

Durch die geplanten Massnahmen soll die Schweiz mittel- bis langfristig zu den wettbewerbsfähigsten und innovativsten Standorten gehören, schreibt die Landesregierung.

publiziert am 22.6.2022
image

Mehrere kritische Datenschutzvorfälle im Kanton Zürich

Seit rund einem Jahr müssen Behörden im Kanton Zürich Datenschutzvorfälle melden. Die Datenschutzbeauftragte zieht eine erste Bilanz. Die Nutzung von Cloud-Angeboten wird kritisch gesehen.

publiziert am 22.6.2022
image

Stadt Bern sucht IT-Verstärkung für rund 12 Millionen Franken

Für die Umsetzung der Digitalstrategie sucht die Stadt Bern externe Ressourcen aus den Bereichen "Change & Kommunikation", Projektmanagement und Strategie.

publiziert am 22.6.2022