Maag wird oberster Channel-Mann bei Fujitsu Siemens

8. Januar 2007, 14:27
  • people & jobs
  • channel
image

Nachfolge von Michael Gilgen geregelt.

Nachfolge von Michael Gilgen geregelt.
Fujitsu Siemens Computers Schweiz hat die Leitung seines Partnerbusiness neu geregelt. Seit heute amtet Markus Maag (Bild) als neuer "Head Commercial & Channel Business" und ist damit der oberste Verantwortliche für den gesamten, für FSC strategisch wichtigen Partnerbereich. Ihm direkt unterstellt ist Friderun von Bornstedt, die vor wenigen Tagen ihren neuen Job als "Head of Channel" antrat.
Roger Semprini, der Chef von FSC Schweiz, hatte das Channelteam seit dem Abgang von Michael Gilgen im letzten August interimistisch selbst geleitet. Nun, so meint er "haben wir ein erfahrenes Führungsteam für den weiteren Ausbau des Channel-Geschäfts."
Markus Maag war zuletzt bei HP Schweiz als Marketingleiter im Channelbereich tätig. Zuvor arbeitete er in leitenden Funktionen bei der Workstation AG sowie bei Ruf Datensysteme. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Neuer DACH-Chef für Transcend Information Trading

Steven Hong wird neuer General Manager beim Anbieter für Speicher- und Industrieprodukte. DACH-Chef George Linardatos geht nach 30 Jahren bei der Gesellschaft in den Ruhestand.

publiziert am 27.9.2022 1
image

Französische Smile Group kauft Schweizer Data Management Provider

Die 30-köpfige Firma Synotis ist mehrheitlich von Smile übernommen worden. Der Open-Source-Spezialist will seine Position in der Schweiz stärken.

publiziert am 27.9.2022
image

Langsame Zunahme der ICT-Lehr­stellen bereitet "echt Sorgen"

Verschiedene Regionen vermelden für 2022 zwar ein Wachstum bei der Zahl der neuen ICT-Lehrverträge. Das reicht aber nicht, sagen uns Verantwortliche, die nach Erklärungen suchen.

aktualisiert am 28.9.2022
image

Tata Consultancy Services: "Wir gehören zu den ganz Grossen in der Schweiz"

Rainer Zahradnik, Chef von TCS Schweiz, erklärt, warum seine Firma hierzulande wenig bekannt ist und was sie für die CO2-Neutralität bezahlt hat.

publiziert am 26.9.2022 3