Macromedia kauffreudig

20. Januar 2005, 14:18
    image

    Der US Software-Hersteller Macromedia hat mit Stephen Elop einen neuen Chef.

    Der US Software-Hersteller Macromedia hat mit Stephen Elop einen neuen Chef. Elop ist seit 1998 bei Macromedia, zuletzt als COO. Sein Vorgänger, Rob Burgess zieht sich in den Verwaltungsrat zurück, wo er sich vor allem um Übernahmen und Fusionen kümmern soll.
    Das Geld für allfällige Übernahmen hat der Multimedia-Spezialist durchaus. Im letzten Quartal 2004 verdienten die Amerikaner über 15 Millionen Dollar bei einem Umsatz von etwa 100 Millionen. Macromedia ist vor allem als Hersteller der 'Flash'-Software, die beispielsweise für Internet-Werbung genutzt wird, bekannt. (hc)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Langsame Zunahme der ICT-Lehr­stellen bereitet "echt Sorgen"

    Verschiedene Regionen vermelden für 2022 zwar ein Wachstum bei der Zahl der neuen ICT-Lehrverträge. Das reicht aber nicht, sagen uns die Verantwortlichen.

    publiziert am 26.9.2022
    image

    Prantl behauptet: Der Fachkräftenotstand und die "Rache der Büezer"

    Heute habe IT-Fachkräfte die längeren Spiesse, sagt unser Kolumnist, nicht mehr ihre Arbeitgeber.

    publiziert am 26.9.2022
    image

    Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

    16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

    publiziert am 26.9.2022
    image

    Schweiz ein weiteres Mal Innovations-Europameister

    Im European Innovation Scoreboard 2022 schneidet die Schweiz besser ab als die EU-Spitzenreiter Schweden und Finnland.

    publiziert am 26.9.2022