Macs boomen, iPods boomen: Umsatzsprung für Apple

19. Oktober 2006 um 08:23
  • international
  • apple
  • geschäftszahlen
image

Apple hat im dritten Quartal dieses Jahres gemäss einer vorläufigen Bilanz einen Umsatz von 4,84 Milliarden Dollar und einen Gewinn von 546 Millionen Dollar erzielt.

Apple hat im dritten Quartal dieses Jahres gemäss einer vorläufigen Bilanz einen Umsatz von 4,84 Milliarden Dollar und einen Gewinn von 546 Millionen Dollar erzielt. Das entspricht einem Wachstum von 32 Prozent beim Umsatz und von 27 Prozent beim Gewinn verglichen mit dem dritten Quartal des Vorjahres.
Apple betonte, dass die Bilanz vorläufig sei, und später wahrscheinlich aufgrund der Einrechnung von Aktienoptionen in frühere Bilanzen noch revidiert werden müsse.
Trotzdem wird Apple das Quartal als Erfolg verbuchen können, insbesondere, da der Absatz sowohl bei den iPods als auch bei den Mac-Computern, den beiden Hauptgeschäftsbereichen, neue Rekordhöhen erreichte. Im dritten Quartal setzte Apple rund 8,7 Millionen iPods ab, 32 Prozent mehr als ein Jahr zuvor – eine Marktsättigung scheint also noch nicht erreicht. Im Mac-Bereich boomten vor allem die Notebooks, von denen 56 Prozent mehr abgesetzt wurden als in Vergleichsquartal des letzten Jahres. Das Wachstum bei den Desktops war mit 4 Prozent vergleichsweise bescheiden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Nachlassende Umsätze für HP, HPE und Dell

Die drei traditionsreichen US-Hardwarehersteller können gerade nicht glänzen.

publiziert am 1.3.2024
image

BLKB setzt mit Radicant 22 Millionen Franken in den Sand

Das Geschäft der Basellandschaftlichen Kantonalbank läuft gut. Ein Wermutstropfen ist jedoch die neugegründete Digitalbank Radicant.

publiziert am 29.2.2024
image

Infoguard wächst stark

Vor allem die Nachfrage nach Cyber-Defence- und Incident-Response-Services tragen zum Umsatzplus bei. Im Ausland hat Infoguard "erfolgreich Fuss gefasst".

publiziert am 29.2.2024
image

Gigantische Umsatzsteigerung für Nvidia

Durch den KI-Boom hat sich der Umsatz des Chipherstellers innert 12 Monaten beinahe verdreifacht.

publiziert am 22.2.2024