Magirus öffnet Logistik für Partner

11. Oktober 2005, 12:42
  • logistik
  • outsourcing
image

Lagerhaltung, Transport und Co-Manufacturing können ausgelagert werden.

Lagerhaltung, Transport und Co-Manufacturing können ausgelagert werden.
Der auf Server, Storage und dazugehörige Software spezialisierte Value-added-Distributor Magirus bietet ab sofort seinen Partnern und anderen Firmen eine seiner Kernkompetenzen direkt an: Die Logistik. Magirus hat dazu seinen eigenen internationalen Logistikbetrieb geöffnet.
"Unsere größte Stärke sind unsere Systeme, die es uns erlauben flexible, transparente und ISO 9001 zertifizierte Logistik-Lösungen anzubieten", erklärte dazu Jörg Speikamp, General Manager der Magirus Systems Integration SAS. Insbesondere Firmen, welche die Logistik nicht zu ihren eigenen Kernkompetenzen zählen (oder nicht mehr zählen wollen), haben nun die Option, die Logistik weitgehend zu Magirus auszulagern.
Magirus kann zum Beispiel die Lagerhaltung weitgehend übernehmen, inklusive Warenannahme, Lagerung, Cross Docking, Kommissionierung und fortlaufende Inventur. Auch Transport-Management wird von Magirus angeboten, vom Standardtransport bis hin zu Spezial-Lieferdiensten aller Art wie Express- und Just-in-time-Lieferungen und Rollouts. Dazu kommen die bei vielen Distis üblichen Möglichkeiten im Bereich Co-Manuacturing und Value Added Logistik wie Etikettieren, Umpacken, Built-to-order, Anpassung an Kundenwünsche und die Erstellung von Testberichten.
Die Logistik-Dienstleistungen erbringt Magirus von seinem Technologie- und Logistikzentrum in Straßburg aus, sie stehen aber auch Schweizer Kunden in vollem Umfang zur Verfügung, wie uns die Magirus-Sprecherin Martina Paulus versicherte. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Tech-Lieferkette: Nun sorgt auch noch die Hitzewelle für Probleme

Einige Laptop- und Lithium-Produktionsstätten in China könnten zeitweise nicht mehr mit Strom versorgt werden.

publiziert am 16.8.2022
image

Die Infrastruktur-Gigan­ten müssen sich transfor­mieren

DXC und Kyndryl melden 10% Umsatzrückgang, sehen sich aber auf gutem Weg.

publiziert am 5.8.2022
image

Bechtle verspricht mit neuem Logistikstandort Supply Chain zu verkürzen

Ein neues Lager in Hamburg soll die Transportwege verschiffter IT-Produkte verkürzen und damit zur Reduktion des CO2-Fussabdrucks beitragen.

publiziert am 22.6.2022
image

Cargo Sous Terrain: IT des Projekts soll mindestens 100 Millionen kosten

Das 30-Milliarden-Vorhaben geht in die nächste Phase. Wir haben mit dem Informatik-Chef über das riesige Logistikunterfangen gesprochen.

publiziert am 3.6.2022