Mahagoni-PCs und Leder-Notebooks aus Cham

28. April 2008, 11:16
    image

    Manuel Gutierrez' WT Management lanciert Designer-PCs und -Notebooks in edlen Materialien.

    Manuel Gutierrez' WT Management lanciert Designer-PCs und -Notebooks in edlen Materialien.
    "Für Bang & Olufson gibt es auch einen Markt." So begründet Manuel Gutierrez den Launch von PCs und Notebooks mit Gehäusen in teuren Materialien wie Mahagoni oder Leder. Für die Innereien der Computer werden nur hochwertige Komponenten, beispielsweise sehr geräuscharme Lüftungen oder gespiegelte Harddisks, verwendet, so Gutierrez. Kunden können die Maschinen individuell konfigurieren und für die Gehäuse beispielsweise aus verschiedenen Hölzern von Khaya Mahagoni über Teak und Kirschbaum bis zu Rosenholz auswählen. Die Preise sind entsprechend: Die PCs der "de verde" genannten Linie gibt es ab etwa 4'700 Franken.
    Die Notebooks werden ebenfalls in Holz (!) oder dann mit einem in Leder gekleideten Gehäuse in verschiedensten Farben geliefert.
    Gutierrez, dessen Einstieg beim Chamer PC-Assemblierer WT Management erst Anfang Monat bekannt wurde, glaubt, mit Computer-Spezialanfertigungen sowie sehr guten und kundennahen Service-Leistungen eine Nische im Schweizer Markt bedienen zu können. "Die Kunden sind heute mit dem schlechten Service der grossen Anbieter überfordert", so Gutierrez. Ausserdem stellt WT Management mit zur Zeit acht Mitarbeitenden auch PCs für Anwendungen wie Videoschnitt, CAD oder Spiele her. (hc)
    (Foto: (c) by WT Management. Edel-PCs der "de verde"-Marke.)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    IT-Woche: Keine gute Woche für den IT-Journalismus

    Bei der 'Computerworld' wurde ein folgenschwerer Fehlentscheid getroffen.

    publiziert am 3.2.2023
    image

    Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

    Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

    publiziert am 3.2.2023
    image

    Der Wandel im Beschaffungsrecht

    Am 02. Februar 2023 ist das erste Event seiner Art – "E-Government im Fokus" – von inside-it.ch über die Bühne gegangen. Wir haben mit 4 Speakern diskutiert, die das Beschaffungswesen in- und auswendig kennen.

    publiziert am 3.2.2023
    image

    Next Episode: Das neue Simap verzögert sich nochmals

    Die Entwickler haben die "Komplexität analysiert" und sind zu einer neuen Schätzung gelangt. Dieses Jahr wird’s nichts mehr mit KISSimap.

    publiziert am 3.2.2023