Mainstream-XP-Support endet im April

13. Februar 2009, 17:35
  • international
  • microsoft
  • sicherheit
image

Vista mit der Brechstange?

Vista mit der Brechstange?
Ab dem 14. April 2009 stellt Microsoft den sogenannten "Mainstream Support" für Windows XP ein. Danach wird der Softwarekonzern nur noch Patches für kritische Sicherheitslücken zur Verfügung stellen. Gemäss dem "Support Lifecycle" wird Microsoft dann noch bis zum 8. April 2014 Sicherheitsupdates veröffentlichen. Davon betroffen sind auch Käufer von Netbooks, die mit Windows XP ausgeliefert werden.
Lediglich Kunden mit Supportverträgen werden weiterhin auch mit nicht-sicherheitsrelevanten Updates versorgt. Am 8. April 2014, XP wird dann bereits fast 13 Jahre alt sein, wird dann auch dieser eingestellt. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Lieferkette bremst auch Tesla

Laut Firmengründer Elon Musk sind die Lieferkettenprobleme noch nicht ausgestanden. Tesla streicht bis zu 3,5% der Stellen.

publiziert am 23.6.2022
image

Amazons Alexa soll die Stimmen von Toten imitieren

Alexa wird laut Amazon auch Stimmen von Lebenden imitieren können, illustriert dies aber mit einem eher makabren Beispiel.

publiziert am 23.6.2022
image

Microsoft definiert verantwortungsvolle KI

Durch einen einheitlichen Standard soll der Zugang zu gewissen Machine-Learning-Technologien eingeschränkt werden. Bestimmte Projekte werden gar ganz eingestampft.

publiziert am 22.6.2022
image

Bechtle verspricht mit neuem Logistikstandort Supply Chain zu verkürzen

Ein neues Lager in Hamburg soll die Transportwege verschiffter IT-Produkte verkürzen und damit zur Reduktion des CO2-Fussabdrucks beitragen.

publiziert am 22.6.2022