Manager-Rochaden bei UPC Cablecom

10. Mai 2011 um 09:58
  • people & jobs
  • verkauf
  • technologien
image

Beim Kabelnetzbetreiber UPC Cablecom kommt es zu einigen Wechseln auf Führungsebene.

Beim Kabelnetzbetreiber UPC Cablecom kommt es zu einigen Wechseln auf Führungsebene. Alexander Lorenz ist per 1. Juni 2011 zum neuen Vice President Network Services ernannt worden. Er kommt von Kabel Deutschland, wo er bisher für den Betrieb, die Entstörung und die Bereitstellung verantwortlich war. Weiter übernimmt Alfred Seiler, bisheriger Vice President Network Services, die neu geschaffene Position des Vice President Technology.
Auch in der Verkaufsorganisation gibt es eine Neuordnung: Eva Slack übernimmt per 1. Juli 2011 die Funktion Vice President Sales. Sie arbeitet seit 2000 für den Mutterkonzern Liberty Global, zuletzt als Vice President Sales von UPC Holland. Der bisherige Vice President Sales Raymond Loehr kehrt nach Holland zurück, wo er eine neue Aufgabe als Vice President Customer Experience in der europäischen Konzernzentrale in Amsterdam übernimmt. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Business Bytes mit Urs Lehner – KI: Ohne Schweiss, kein Preis!

Im Format Business Bytes äussert sich Urs Lehner, Head of Swisscom Business Customers zu aktuellen Mythen aus dem ICT-Universum. Thema dieser Folge: Künstliche Intelligenz im Unternehmen.

image

Eine Öffentlichkeitsverantwortliche für Trend Micro

Das Unternehmen ernennt Tabea Breternitz zur Head of Federal Business Development.

publiziert am 14.6.2024
image

Der künftige Icann-Präsident sitzt in Genf

Kurtis Lindqvist wird im Dezember neuer Icann-Chef und in Genf ein Büro beziehen.

publiziert am 12.6.2024
image

Acronis hat einen neuen DACH-Chef

Markus Fritz war bisher Channelchef für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

publiziert am 12.6.2024