Mango kommt

28. September 2011, 06:00
image

Windows Phone 7.5 bringt auch gleich neue Smartphones mit sich.

Windows Phone 7.5 bringt auch gleich neue Smartphones mit sich.
Microsoft hat heute mit dem Rollout von Windows Phone 7.5 (Codename Mango) begonnen. Das noch junge Betriebssystem für Smartphones soll es gegen die omnipräsenten iOS von Apple und Android von Google aufnehmen. Das Mango-Update ist kostenlos, hier findet man laufend Infos zum Update-Prozess.
Microsoft verspricht, dass das erste grosse Windows-Phone-Update mit seinen 500 neuen Funktionen die private und geschäftliche Kommunikation, das Handling der Apps und die Internetleistung verbessert. Dank Internet Explorer 9, HTML5 und Hardware-Beschleunigung sei das Betriebssystem vergleichbar mit dem auf einem PC. Hinzu kommen Multitasking, diverse Personalisierungs-Tools, die Anzeige von Konversations-Historien sowie jede Menge Social-Media-Einbindungen. Neu ist auch die Möglichkeit, mehrere E-Mail-Konti zu verknüpfen. Zudem gebe es nun mehr Apps, so Microsoft.
Mit Mango lanciert Microsoft auch gleich drei neue Geräte in der Schweiz. Sunrise verkauft ab Oktober das HTC Radar, bei Swisscom sind in den nächsten Wochen das HTC Radar sowie das Samsung Omnia W erhältlich. Zusätzlich ist das HTC Titan ab Mitte Oktober unter anderem bei Digitec verfügbar. Orange hingegen setzt auf die für 2012 erwarteten Nokia-Geräte mit dem Microsoft-Betriebssystem und führt bis dahin keine neuen Geräte ein. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

UK-Behörde untersucht Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon und Google

Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom will die Marktposition der US-Hyperscaler untersuchen und herausfinden, ob es wettbewerbsrechtliche Bedenken gibt.

publiziert am 22.9.2022
image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2
image

Nationalrat stellt sich hinter digitale Verwaltung

Nach dem Ständerat heisst auch der Nationalrat das Bundesgesetz zur Digitalisierung der Verwaltung deutlich gut. Er will aber Anpassungen.

publiziert am 21.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022