Marion Winkler wird DACH-Channelmanagerin von Fujitsu

6. August 2021, 13:00
  • people & jobs
  • dach
  • rechenzentrum
  • fujitsu
image

Winkler übernimmt die Leitung des strategischen Partnermanagements in Zentraleuropa. Sie ist auch für die RZ-Partner zuständig.

Seit dem 2. August 2021 sei Marion Winkler neue Head of Partner Management Central Europe bei Fujitsu, teilt das Unternehmen mit. In dieser Rolle verantworte sie das Geschäft mit allen Infinity- und Select-Circle-Resellern sowie das Business mit ausgewählten Datacenter-Partnern in der DACH-Region. Winkler berichtet direkt an Santosh Wadwa, Head of Product Channel Sales Central Europe bei Fujitsu.
Zuletzt arbeitete Winkler als Director Partner Success Management Central Europe für Dassault Systèmes. Davor war sie Deutschland-Chefin beim ERP-Hersteller Exact Software. Haufe und F-Secure waren weitere Stationen ihrer Karriere. Bevor sie in die Software-Branche wechselte, war sie bereits im Infrastruktur-Bereich tätig und arbeitete zehn Jahre lang beim Storage-Hersteller Kingston.
Santosh Wadwa erklärt: "Auf ihren vorherigen Positionen arbeitete Marion sehr partnerorientiert und sie bringt deshalb das optimale Rüstzeug mit, um gemeinsam mit unseren strategischen Partnern unser Business vorwärtszutreiben." Zu Beginn ihrer Tätigkeit werde Winkler die wichtigsten Reseller des Infrastrukturanbieters persönlich ansprechen.

Loading

Mehr zum Thema

image

Zwei Schweizer Bronzemedaillen an der internationalen Informatik-Olympiade

Elias Bauer und Josia John heissen die Gewinner einer Medaille.

publiziert am 18.8.2022
image

Wasserverbrauch eines Microsoft-Rechenzentrums empört Holland

Ein grosses Microsoft-RZ hat 4-mal mehr Wasser zur Kühlung benutzt als geplant. Der Konzern verspricht jetzt Nachhaltigkeit.

publiziert am 17.8.2022
image

Die PCP-Gruppe verliert ihren CEO und CMO

Malte Polzin hat die Geschäftsführung der PCP-Gruppe verlassen und seine Aufgaben an COO Marcel Weber übergeben.

publiziert am 17.8.2022
image

Comparis-Chef Neubauer verlässt das Unternehmen

Interimistisch übernimmt ein Delegierter des Verwaltungsrats. Die Nachfolge werde im September geklärt, heisst es.

publiziert am 17.8.2022