Marisa Cortesi in der ti&m-Geschäftsleitung

21. August 2013, 14:00
  • people & jobs
  • ti&m
  • management
image

Allein unter Wilden?

Allein unter Wilden?
ti&m hat mit Marisa Cortesi erstmals eine Frau in seine Geschäftsleitung berufen. "Allein unter Wilden - erste Frau im ti&m Management Team!": So betitelt der Zürcher IT-Dienstleister selbst - hoffentlich nicht ganz ernst gemeint - seine diesbezügliche Pressemitteilung. Und CEO Thomas Wüst kommentiert: "Um in der männerdominierten IT-Branche als Frau voranzukommen, braucht es Mut und grosses Durchsetzungsvermögen. Mit weiblicher Cleverness und harter Arbeit hat sich Marisa Cortesi im Dschungel zurechtgefunden und ist eine Bereicherung für unser Team." Mit der Berufung von Cortesi in die GL, so ti&m, unterstreiche man das Enagement des Unternehmens für mehr weibliche Mitarbeiterinnen in der IT-Branche.
Marisa Cortesi ist 32 Jahre alt und arbeitet bereits seit mehreren Jahren für ti&m. 2010 wurde sie nach dem Abschluss ihres Bachelors in Betriebsökonomie zur Teamleiterin Finanzen befördert. 2012 übernahm sie die Verantwortung für den Bereich Shared Services. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Inventx in Kürze auch mit Domizil in Bern

Nach Chur, St, Gallen und Zürich will der IT-Dienstleister für Banken und Versicherungen nun auch eine Dependance in Bern eröffnen.

publiziert am 20.5.2022
image

Drei Frauen sind neu im Vorstand von SwissICT

Mit den neu Gewählten wächst der Vorstand auf 12 Mitglieder. Der Verband weist bessere finanzielle Zahlen auf als auch schon.

publiziert am 20.5.2022
image

Stefan Arn will kürzertreten

Einer der prägenden IT-Leute der UBS gibt sein Amt ab, wie 'Finews' berichtet.

publiziert am 19.5.2022
image

ETH ernennt neue Professoren für Informatik und Digitalisierung

Die neu Ernannten beschäftigen sich mit Algorithmen, datengestützten Analyseverfahren oder den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung.

publiziert am 19.5.2022