Marissa Mayer verantwortet neu Googles Geo-Dienste

14. Oktober 2010, 09:21
  • people & jobs
  • google
  • geschäftszahlen
image

Die 35-jährige Marissa Mayer (Foto) wird neu Googles ortsbezogene Dienste und lokale Services vorantreiben.

Die 35-jährige Marissa Mayer (Foto) wird neu Googles ortsbezogene Dienste und lokale Services vorantreiben. Mayer, die zu den ersten zwanzig Mitarbeitenden des Konzerns gehörte, war bisher für das Kerngeschäft Suchtechnologie zuständig. Gemäss der 'New York Times' soll Mayer ausserdem in der "Operating Committee" aufgenommen werden, Googles wichtigstes Entscheidergremium. Das Komitee, dem unter anderem die Google-Gründer Sergey Brin, Larry Page und Konzernchef Eric Schmidt angehören, steuert die strategischen Geschicke von Google.
Die Beförderung Mayers zeigt, dass Google ortsbezogenen Diensten grosse Bedeutung zumisst. Mit entsprechenden Diensten und entsprechenden Werbemöglichkeiten auf mobilen Geräten erhofft sich der Konzern, eine weitere Umsatzquelle zu erschliessen. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsofts globaler Channelchef geht von Bord

Der Microsoft-Veteran Rodney Clark wechselt nach nur einem Jahr auf seinem Posten zu einem Partnerunternehmen.

publiziert am 17.5.2022
image

Equinix engagiert Nadine Haak als Partner-Verantwortliche

Als Partner Sales Manager ist Haak für den Ausbau des Channel-Partnerprogramms von Equinix in der Schweiz zuständig.

publiziert am 17.5.2022
image

Petra Jenner wird EMEA-Verantwortliche bei Splunk

Die ehemalige Schweiz-Chefin von Salesforce hat einen neuen Job. Jenner wird Senior Vice President und General Manager EMEA bei Splunk.

publiziert am 16.5.2022
image

Die Fachhochschule OST sucht neue Leitung fürs IT-Departement

Luc Bläser gibt die Leitung des Informatik-Departements der Ostschweizer Fachhochschule ab und wechselt zur Dfinity Foundation.

publiziert am 13.5.2022