Mark Hurd ist die grosse Unbekannte für den HP-Channel

1. April 2005, 16:37
  • hp
image

90 Prozent des NCR-Geschäfts ist direkt

90 Prozent des NCR-Geschäfts ist direkt
Der neue HP-Chef Mark Hurd ist auch im nordamerikanischen Channel nur sehr wenig bekannt. Dies ergab eine Blitzumfrage unserer Kollegen von der US Channel-Zeitschrift 'Computer Reseller News' bei den Chefs der grossen Distributoren. Als Leiter von NCR (Kassensysteme, Software für Data-Warehouses) hatte Hurd nur sehr wenig mit dem Channel zu tun, denn 90 % des NCR-Geschäfts wird direkt abgewickelt.
Immerhin zeigen sich die US Disti-Bosse gegenüber 'CRN' beeindruckt von der Geschwindigkeit, in der der HP-Verwaltungsrat einen Nachfolger für die zum Rücktritt gezwungene Carly Fiorina bestimmte. Und man hofft, dass Hurd mehr Konstanz in HPs Channel-Politik bringen wird. Diesem Wunsch werden sich wohl auch die Schweizer Distributoren und HP-VARs anschliessen können.
Sehr klar geht aus dem Artikel hervor, dass die US Distis vom neuen HP-Chef fordern, das Channel-freundliche Team der Printing- und PC-Divison von HP um Vyomesh Joshi an seinem Platz zu lassen. So sagte ein ungenannt bleibender Distributoren-Chef zu 'CRN': "Joshi war am Job als CEO interessiert. Wir werden sehen, wie die Konstellation sich nun entwickelt. HP braucht auf jeden Fall eine gute Führung im Channel-Bereich. Man wird im jetzt beobachten müssen, wie sich die Beziehungen zwischen Mark (Hurd) und Vijay (Joshi) entwickelt. (hc)
Den ganzen Artikel in 'CRN Online' können Sie hier lesen.

Loading

Mehr zum Thema

image

HP hat Sicherheitslücken (immer) noch nicht gepatcht

Security-Experten hatten das Unternehmen auf die Schwachstellen in Business-Computern aufmerksam gemacht. Doch die Patches lassen auf sich warten.

publiziert am 14.9.2022
image

HP schliesst Milliarden-Übernahme von Poly ab

Der Anbieter von Kollaborations-Hard- und -Software wurde für 3,3 Milliarden US-Dollar an HP verkauft.

publiziert am 29.8.2022
image

Vor 75 Jahren: HP wird offiziell zur Firma

Bill Hewlett und David Packard sollen für die Namensfolge von HP eine Münze geworfen haben. Am 18. August 1947 wurde es offiziell registriert.

publiziert am 19.8.2022
image

Bund sichert sich Printer und Zubehör für 80 Millionen Franken

An papierlos ist noch lange nicht zu denken. HP wird die nächsten Jahre für die Drucker der Verwaltung zuständig sein. Ein kleiner Teil des Auftrags geht daneben an Canon.

publiziert am 9.8.2022