Marktforscher: Europa fällt im IT-Bereich zurück

2. November 2004, 09:50
  • international
image

Das Marktforschungsinstitut Gartner schätzt das Wachstum der IT-Ausgaben in Westeuropa im nächsten Jahr auf lediglich 2%, während es weltweit mit einem Wachstum von 5% viel schneller aufwärts gehen soll.

Das Marktforschungsinstitut Gartner schätzt das Wachstum der IT-Ausgaben in Westeuropa im nächsten Jahr auf lediglich 2%, während es weltweit mit einem Wachstum von 5% viel schneller aufwärts gehen soll.
Das, meinte Gartner-Analyst Peter Sondergaard im Gespräch mit der Financial Times Deutschland", könnte mittelfristig die Konkurrenzfähigkeit der europäischen Unternehmen vermindern: "Westeuropäische Unternehmen müssen ihre IT-Ausgaben aufstocken, um wettbewerbsfähig zu bleiben."
Ein Grund dafür, dass die Investitionen in Westeuropa niedriger seien als in den USA sei unter anderem ein "aggressiverer Fokus auf Kostenoptimierung", wodurch viele IT-Budgets gar nicht ausgeschöpft würden. Ausserdem seien die Entscheidungszyklen länger, da sich oft eine tiefere Managementebene mit IT-Entscheidungen befasse, als in den USA. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

USA lockert Sanktionen für IT-Firmen im Iran

Weil die iranische Regierung den Zugang zum Internet eingeschränkt hat, versuchen sowohl Behörden als auch Private den Informationsfluss aufrecht zu halten.

publiziert am 26.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022