Martin Kofler hat Lexmark verlassen, Urs Bürgisser übernimmt

14. Februar 2008, 10:31
  • people & jobs
image

Nach 8 Jahren bei Lexmark hat Martin Kofler die Schweizer Niederlassung des Amerikanischen Druckerherstellers auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Nach 8 Jahren bei Lexmark hat Martin Kofler die Schweizer Niederlassung des Amerikanischen Druckerherstellers auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Kofler, Jahrgang 1971, war als Verkaufsleiter für das Segment SMB zuständig.
Mit Wirkung zum 01. Februar hat Urs Bürgisser (Foto) seinen Aufgabenbereich übernommen. Bürgisser war im Dezember 2007 als Geschäftsführer der Bechtle IT-Systemhaus Thalwil AG ausgeschieden. (tm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cloudera holt Philippe Picalek von Oracle

Philippe Picalek übernimmt den Vertrieb in der Schweiz und soll wichtige Telco- und Finanzkunden in Deutschland betreuen.

publiziert am 18.5.2022
image

Microsofts globaler Channelchef geht von Bord

Der Microsoft-Veteran Rodney Clark wechselt nach nur einem Jahr auf seinem Posten zu einem Partnerunternehmen.

publiziert am 17.5.2022
image

Equinix engagiert Nadine Haak als Partner-Verantwortliche

Als Partner Sales Manager ist Haak für den Ausbau des Channel-Partnerprogramms von Equinix in der Schweiz zuständig.

publiziert am 17.5.2022
image

Petra Jenner wird EMEA-Verantwortliche bei Splunk

Die ehemalige Schweiz-Chefin von Salesforce hat einen neuen Job. Jenner wird Senior Vice President und General Manager EMEA bei Splunk.

publiziert am 16.5.2022