Martin Lorenz wird Finanzchef der Competec-Gruppe (Brack)

11. Februar 2009, 11:07
  • people & jobs
  • brack
  • competec
image

Roland Bracks Firmengruppe gibt sich professionellere Struktur.

Roland Bracks Firmengruppe gibt sich professionellere Struktur.
Die Geschäftsleitung der Competec-Gruppe (Alltron, Wyscha Computer, Brack Electronics und Phonet Suisse) hat neu den Posten eines Chief Financial Officers (CFO) geschaffen und ihn an Martin Lorenz (oberes Foto) übergeben. Lorenz hat viel Erfahrung mit dem Finanzwesen bei Distis und kennt wohl auch noch viele Leute bei Alltron: Bevor er im November 2008 zuerst als Business Controller zu Roland Bracks Competec stiess, war er acht Jahre lang Group Controller bei der COS-Gruppe. Zu dieser gehörte Alltron vor der Übernahme durch Brack Electronics.
Bisher leitete Margrit Poltera (unteres Foto) sowohl die Finanzen als auch den Personalbereich der Firmen der Competec-Gruppe. Diese ist aber stark gewachsen: Sie beschäftigt mittlerweile rund 250 Mitarbeitende und machte letztes Jahr rund 250 Millionen Franken Umsatz. Die Competec-GL hat sich daher entschlossen, zur Entlastung Polteras die beiden Funktionen zu trennen.
Margrit Poltera kann sich nun also voll um den Personalbereich kümmern und erhält gleichzeitig ein dickes Lob von CEO Roland Brack: "Margrit Poltera war bei Alltron praktisch ab der ersten Stunde an Bord und hat den Erfolg und die Kultur der Firma wesentlich mitgeprägt. Deshalb freut es mich ganz besonders, dass sie uns mit ihrem Know-how weiterhin erhalten bleibt, obwohl sie etwas kürzer treten möchte." (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google Schweiz braucht neue Chefin oder neuen Chef

Patrick Warnking wird Osteuropa-Chef bei Google. Österreichs Chefin übernimmt ad interim in Zürich.

publiziert am 17.11.2022
image

Musk: Entweder Überstunden oder ihr fliegt raus!

Elon Musk stellt den Twitter-Angestellten ein Ultimatum.

publiziert am 17.11.2022
image

Exklusiv: Abacus hat bald zwei CEOs

Die St. Galler Software-Schmiede setzt ab dem kommenden Jahr auf eine Co-Geschäftsführung: Claudio Hintermann teilt sich den CEO-Posten mit Christian Huber. Gleichzeitig rückt Daniel Senn ins VR-Präsidium auf.

publiziert am 15.11.2022
image

VP Bank strukturiert Geschäftsbereich und Management um

Die Liechtensteiner Bank löst die Geschäftseinheit "Client Solutions" auf, der Leiter des Bereichs Thomas von Hohenhau springt ab. Gleichzeitig soll Mara Harvey neu das Schweiz-Geschäft verantworten.

publiziert am 15.11.2022