Martin Schenkel geht zu Via Net.Works

23. Mai 2005, 08:19
  • people & jobs
image

Der Internet Service Provider Via Net.

Der Internet Service Provider Via Net.works (Schweiz), erst seit kurzem wieder im Besitz des hiesigen Managements wichtig, einen Mann mit internationaler erfahrung zu holen.
Schenkel arbeitete zuletzt bei PSINet. Er war dort für die technische Belange des europaweiten Netzwerkes zuständig und war in dieser Funktion Chef der der Netzwerk-Ingenieure und der Netzwerk-Implementations-Teams in allen europäischen Ländern.
Davor arbeitete Schenkel unter anderem als Systemspezialist bei einer Schweizer Grossbank, im Softwarebereich von IBM und beim ISP Internet Prolink. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023