Matrix42 braucht einen neuen Channel-Chef

24. Mai 2018, 13:41
  • business-software
  • dach
image

Nach nur neun Monaten geht der Director Channel & Alliances von Matrix42 wieder.

Nach nur neun Monaten geht der Director Channel & Alliances von Matrix42 wieder. Markus Hofbaur, der Anfang September letzten Jahres zum Workplace-Spezialisten gestossen ist berichtet.
Hofbaur gehe auf eigenen Wunsch, erklärt Nadia Bischof, Schweiz- und Österreich-Chefin bei Matrix42, auf Anfrage von inside-channels.ch. Gespräche über eine Nachfolge würden bereits laufen, ein Nachfolger zeitnahe seine Stelle antreten.
Zudem werde man den Channel aufgrund der strategischen Wichtigkeit ausbauen und demnächst einen Verantwortlichen für die Schweiz und Österreich anstellen. Einen Namen will Bischof noch nicht nennen, aber der Vertrag stehe kurz vor Abschluss.
Interimistisch hat CEO Oliver Bendig die Channel-Verantwortung übernommen, wie Bischof bestätigt. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft liefert neue Daten an SOCs

Die Redmonder erweitern ihr Security-Portfolio und geben Unternehmen neue Einblicke in die Bedrohungslage, Cyber-Crime-Banden und deren Tools.

publiziert am 4.8.2022
image

Hausmitteilung: neuer Business-Software-Newsletter

Nach Security und E-Government starten wir den dritten wöchentlichen, monothematischen Newsletter. Diesmal zu Themen wie ERP, CRM, Büro- oder Banken-Software.

publiziert am 29.7.2022
image

Orange Business Service: Axel Hinze geht und Martin Kull übernimmt auch Deutschland

Deutschland-Chef Axel Hinze hat das Unternehmen verlassen. Seine Aufgaben hat Alps- und Osteuropa-Chef Martin Kull übernommen, der künftig als Managing Director "DACH & Eastern Europe" amtet.

publiziert am 27.7.2022
image

Microsoft erinnert an das Support-Ende von Server 20H2

Die Unterstützung für die Windows-Server-Version 20H2 endet am 9. August. Damit wird auch der Semi-Annual Channel (SAC) endgültig eingestellt.

publiziert am 25.7.2022