Matrix42 will mehr Schweizer Partner - aber nur gute

6. Mai 2016, 13:22
  • channel
  • reseller
  • schweiz
  • geschäftszahlen
image

Matrix42, ein deutscher Hersteller von Lösungen für Workplace-Management, wächst in der Schweiz stark.

Matrix42, ein deutscher Hersteller von Lösungen für Workplace-Management, wächst in der Schweiz stark. Die Schweizer Niederlassung hat heute zwölf Mitarbeitende und es sollen noch mehr werden, so Nadia Bischof in einem kurzen Telefongespräch mit inside-channels.ch heute Mittag. Bischof leitet die Schweizer Niederlassung seit 2010.
Der Softwarehersteller, der in Deutschland rund 65 Prozent des Umsatzes über Partner macht, hat sein Partnerprogramm ausgeweitet. Es gibt nun unterschiedliche Level, die unterschiedlich belohnt werden. Zudem gibt es Marketing-Support, zum Beispiel Hilfe bei der Durchführung von Events, die Weitergabe von Leads, kostenloser Pre-Sales-Support und ähnliches.
Für Bischof sind allerdings Qualität und Engagement von Partnern entscheidend. Sie habe vor sechs Jahren ausschliesslich in den Channel investiert und dabei nicht nur gute Erfahrungen gemacht. Heute hat Matrix42 in der Schweiz nur fünf Partner. Der Channel-Anteil des Umsatzes in der Schweiz ist wesentlich kleiner als in Deutschland. Sie suche weitere, aber strategische Partner, so Bischof.
Während es offenbar schwieriger als erwartet war, hierzulande einen breiten und guten Channel aufzubauen, scheint Matrix42 bei der Gewinnung von Kunden weniger Probleme zu haben. Der Hersteller nennt Schweizer Referenzkunden wie Endress+Hauser, Belimo, die Stadt Bern und die universitären psychiatrischen Kliniken Basel. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH Business: digital und persönlich

Das Einkaufserlebnis so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, ist im Privatkundenbereich längst selbstverständlich. BRACK.CH Business hat sich das und noch mehr für seine Geschäftskunden auf die Fahnen geschrieben – sowohl beim Online-Angebot als auch in der persönlichen Betreuung.

image

Für Gemeinden ist IT-Sicherheit ohne Dienstleister nicht zu haben

Gemeinden sind keine Unternehmen, aber müssen – und wollen – ihre IT ebenso modernisieren, sagt Marco Petoia vom Gemeinde-RZ-Betreiber RIZ in Wetzikon. Fällanden und Bauma erklären uns, warum.

publiziert am 7.12.2022
image

Autonomer Päckli-Roboter kommt 2023 in die Schweiz

Der Loxo Alpha soll künftig Pakete auf Abruf liefern. Ein Testversuch in der Schweiz soll im Frühling 2023 starten. In welcher Region ist allerdings noch unklar.

publiziert am 7.12.2022
image

Best of Swiss Apps kürt die besten App-Dienstleister

Die Veranstalter der Best of Swiss Apps Awards haben ein Ranking der besten App-Dienstleister 2022 aufgestellt.

publiziert am 7.12.2022