Maxdata: Auch der "andere Lampatz" geht

8. Juli 2005, 15:21
  • people & jobs
image

Kai-Uwe Lampatz, der Bruder des Grossaktionärs und Gründers Holger, verlässt Maxdata, wie die deutschen Channel-Medien 'ComputerPartner' und 'Computer Reseller News' berichten.

Kai-Uwe Lampatz, der Bruder des Grossaktionärs und Gründers Holger, verlässt Maxdata, wie die deutschen Channel-Medien 'ComputerPartner' und 'Computer Reseller News' berichten. Angeblich hatten Kai-Uwe Lampatz und der neue Geschäftsführer Jürgen Renz das Heu nicht auf der gleichen Bühne. Renz kam von Bechtle zu Maxdata und gilt eher als Anhänger des Direktverkaufs während Lampatz (Kai-Uwe) noch im Frühjahr betonte, man halte an der indirekten Strategie fest. Nachfolger von Lampaz als Vertriebsleiter für Deutschland wird Dirk Quell. Holger Lampatz hatte sich per Anfang 2005 vom operativen Geschäft zurück gezogen.
Gegenüber den beiden erwähnten Channel-Blättern erklärte Maxdata, man werde dem indirekten Vertrieb auf jeden Fall treu bleiben. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Commvault hat schon wieder einen neuen Schweiz-Chef

Nicolas Veltzé ist bereits für Österreich und Südosteuropa zuständig. Seine Vorgängerin war nur 4 Monate im Amt.

publiziert am 30.1.2023
image

Für Sunrise-Angestellte gibt es 2023 mehr Lohn

Die Gewerkschaft und der Telco haben sich auf eine Lohnerhöhung von 2,6% geeinigt. Damit sollen die gestiegenen Lebenshaltungskosten abgefedert werden.

publiziert am 30.1.2023
image

Syndicom-Präsident Münger tritt zurück

Daniel Münger lässt sich Mitte Jahr pensionieren. Ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin wird jetzt gesucht.

publiziert am 30.1.2023
image

Frauenanteil in den ICT-Berufen seit 30 Jahren fast gleich niedrig

Wir haben die Zahlen des Bundesamts für Statistik zu den ICT-Jobs seit 1990 analysiert. Die krasse Männerdominanz hat sich kaum verändert.

publiziert am 27.1.2023