MBO beim RZ-Bauer ADC-Tec

8. Januar 2014, 08:27
  • rechenzentrum
image

Hans Jörg Rütsche und Peter Gorini kaufen die Schweizer Niederlassung des deutschen RZ-Spezialisten ADC-Tec. Die neue Firma heisst DC-One. Mit an Bord ist Friedrich Bürki.

Hans Jörg Rütsche und Peter Gorini kaufen die Schweizer Niederlassung des deutschen RZ-Spezialisten ADC-Tec. Die neue Firma heisst DC-One. Mit an Bord ist Friedrich Bürki.
Die Schweizer Niederlassung des deutschen Rechenzentrums-Spezialisten ADC-Tec (Advanced Data Center Technologies Group) wird umgetauft und bekommt neue Besitzer. Hans Jörg Rütsche (Foto links) und Peter Gorini (Foto rechts) haben die Schweizer ADC-Tec AG am 13. Dezember übernommen. Rütsche tritt als CEO, Gorini als COO der heute erst vier-köpfigen Firma auf. Ebenfalls Mitglied der Geschäftsleitung ist Friedrich Bürki, als ehemaliger Data Center Manager der UBS und Consultant bei Enkom in der Szene kein Unbekannter.
Die zwei neuen Besitzer der Firma haben ihr gleichzeitig mit der Übernahme einen neuen Namen gegeben. Nun heisst der RZ-Spezialist DC-One AG. Man wolle nun rasch weitere Spezialisten an Bord holen, so Peter Gorini zu inside-channels.ch. DC-One sei der einzige Anbieter in der Schweiz, der alle Dienstleistungen, die der Bau von Rechenzentren benötigt, anbieten kann, so Gorini selbstbewusst. Bestehende Kunden sind etwa die Bühler Gruppe, das Kantonsspital Graubünden sowie die Cloud-Computing-Tochter Netrics des Alternativ-Providers Finecom. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022