McAfee im Strumpf

13. Februar 2009, 11:16
  • security
  • mcafee
  • übernahme
  • krise
  • geschäftszahlen
image

Security-Software scheint auch in der Krise weiterhin gefragt zu sein.

Security-Software scheint auch in der Krise weiterhin gefragt zu sein. Zumindest suggerieren dies die Zahlen von McAfee. Für das wirtschaftlich besonders schwierige vierte Quartal wies der Software-Anbieter einen Rekordumsatz von 424 Millionen Dollar aus, was einem Wachstum um 19 Prozent verglichen mit dem Q4 des Vorjahres entspricht. Der Nettogewinn konnte von 12,2 auf 45,4 Millionen Dollar gesteigert und somit fast vervierfacht werden.
Für das Gesamtjahr 2008 hat McAfee einen Umsatz von 1,6 Milliarden US-Dollar bekannt gegeben, was einem Zuwachs von 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Der Reingewinn stieg um 3 Prozent von 167 auf 172,2 Millionen Dollar.
Im vergangenen Jahr wuchs der Umsatz mit Unternehmenslösungen um 25 Prozent, während die Verkäufe im Consumer-Bereich um 18 Prozent wuchsen. McAfee verzeichnete in allen fünf geographischen Regionen und allen Geschäftsbereichen ein zweistelliges Wachstum.
McAfee schliesst Übernahmen im laufenden Jahr nicht aus. Erst Ende 2008 hatte das Unternehmen den Security-Anbieter Secure Computing akquiriert. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Betreiber NorthC endgültig in der Schweiz angekommen

Die Übernahme der Netrics-RZs in Münchenstein und Biel ist abgeschlossen.

publiziert am 16.8.2022
image

Eine Zeroday-Lücke lebte bei Microsoft zwei Jahre unbehelligt

Microsoft anerkennt die Schwachstelle "Dogwalk" nach zwei Jahren als Gefahr und veröffentlicht einen Patch. Sie wird bereits ausgenutzt.

publiziert am 16.8.2022
image

Adesso steigert Umsatz, aber verdient weniger

Der IT-Dienstleister hat im ersten Halbjahr 2022 den Umsatz um 28% gesteigert, gleichzeitig ist das EBITDA um ein Drittel gesunken.

publiziert am 16.8.2022
image

Zuger Gastro-Startup Menu wird amerikanisch

Der US-Spezialist für Gastro-Software PAR übernimmt den Anbieter einer Omnichannel-Bestelllösung für Restaurants.

publiziert am 15.8.2022