McAfee kauft Verschlüsselungsspezialisten SafeBoot

9. Oktober 2007, 08:40
  • security
  • übernahme
  • mcafee
image

Der US-amerikanische Securitysoftware-Hersteller McAfee gab gestern die Übernahme von SafeBoot B.

Der US-amerikanische Securitysoftware-Hersteller McAfee gab gestern die Übernahme von SafeBoot B.V. bekannt. McAfee bezahlt für den 1991 in den Niederlanden gegründeten Verschlüsselungsspezialisten 350 Millionen Dollar in bar. SafeBoot ist vor allem im Bereich von Datensicherheitslösungen via Verschlüsselung und Zugriffskontrolle aktiv. Auch die Produkte für Handy-Security von SafeBoot dürften für McAfee interessant sein. SafeBoot-CEO Gerhard Watzinger sprach in einem Statement von einer "berauschenden Übernahme".
Mit der Verbindung der Technologie von SafeBoot und den Data-Loss-Prevention-Lösungen von McaAfee soll eine neue Data-Protection-Businessunit entstehen, die von Watzinger geleitet werden soll. Die Übernahme sollte im vierten Quartal abgeschlossen werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022