McAfee wächst und baut SaaS-Geschäft aus

31. Juli 2009, 09:47
  • security
  • mcafee
  • übernahme
  • geschäftszahlen
image

McAfee hat gestern seine Ergebnisse für das zweite Quartal vorgelegt.

McAfee hat gestern seine Ergebnisse für das zweite Quartal vorgelegt. Erstaunlicherweise konnte der Hersteller von Security-Software den Umsatz trotz Krise steigern – und zwar um markante 18 Prozent von 396,7 auf 468,7 Millionen Dollar. Der Nettogewinn sank allerdings ebenfalls deutlich, nämlich um 40 Prozent von 47,8 auf 28,7 Millionen Dollar. Für das dritte Quartal erwartet das Unternehmen einen Umsatz zwischen 475 und 495 Millionen Dollar.
Weiter gab McAfee den Kauf des SaaS-Spezialisten MX Logic für 140 Millionen Dollar bekannt. MX Logic ist ein Anbieter von Software-as-a-Service-Lösungen für On-demand-Email, Web Security und Archiving. Erst vor kurzem hatte der Softwarehersteller seine neue "Security-as-a-Service"-Strategie vorgestellt. Mit der Übernahme von MX Logic will McAfee seinen Kunden nun "noch bessere Cloud-basierte Services bereit stellen", wie es in einer Mitteilung heisst. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

NCSC warnt vor neuer Office-365-Phishing-Variante

Der neue Trick scheint noch ausgeklügelter zu sein als bisherige Phishing-Tricks.

publiziert am 29.11.2022
image

Dell zeichnet Schweizer Partner aus

Der Konzern zeichnet auch dieses Jahr die Partner des Jahres in der Schweiz aus. Der Dell-Umsatz über den Channel ist zuletzt global deutlich gestiegen.

publiziert am 28.11.2022
image

Bei Infopro laufen erste Systeme nach Cyber­angriff wieder

Der Berner IT-Dienstleister kann erste Systeme wieder hochfahren und hofft, im Verlauf dieser Woche zum Normal­betrieb zurückkehren zu können.

publiziert am 28.11.2022
image

Cyberangriff auf Infopro trifft auch Gemeinde Messen

Die Solothurner Gemeinde musste ihre Services nach einem Angriff herunterfahren. Derzeit kommuniziert sie über eine provisorische GMX-E-Mail-Adresse.

publiziert am 25.11.2022