Media Markt denkt an Filialen in Schweizer Stadtzentren

24. November 2014, 15:49
  • media markt
  • schweiz
  • strategie
image

Laut einem --http://m.

Laut einem Bericht der 'Schweiz am Sonntag' möchte Media Markt in Zukunft auch Filialen in den Zentren von Schweizer Städten betreiben. Bisher sind dort die Filialen der Konkurrenten wie Interdiscount, M-Electronics oder Mobilezone präsent, der Schweizer Ableger der deutsche Media-Saturn-Gruppe glänzt dagegen durch Abwesenheit. Dessen Strategie war es bisher, nur sehr grosse Filialen mit meist 4000 bis 5000 Quadratmetern Verkaufsfläche an Orten zu betreiben, wo die Flächen vergleichsweise günstiger sind, in Agglomerationen grosser Städte oder noch weiter "ab vom Schuss".
Noch ist der Einzug in die Schweizer Städte aber Zukunftsmusik. Karsten Sommer, der Chef von Media Merkt Schweiz erklärte laut 'Schweiz am Sonntag', dass nach geeigneten Standorten gesucht werde. Dazu, wann die ersten City-Läden eröffnet werden könnten, wollte er sich aber nicht äussern.
Laut Sommer will Media Markt in den Innenstädten zwei Ladenkonzepte testen. Die "Media Markt-City"-Läden wären Filialen mit 300 bis 400 Quadratmetern, die hauptsächlich Geräte aus dem mobilen Bereich (Smartphones, Tablets, Handys) und deren Zubehör führen würden. Zweitens sollen auch grössere Läden mit bis zu 1000 Quadratmetern getestet werden. In diesen Filialen, so Sommer, wolle man versuchen, das Vollsortiment "abzubilden, also alle Warenbereiche, aber mit einer limitierten Produktauswahl pro Kategorie". (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Basel führt Pflichtfach Medien und Informatik in der Sek ein

Bislang wurden die Themenbereiche Medien und Informatik in anderen Fächern zusammen gebündelt. Ab dem Schuljahr 2024/2025 will Basel-Stadt das ändern.

publiziert am 1.2.2023
image

Allocare beruft neuen Tech-Chef

Marco Röösli ist seit Jahresbeginn als CTO beim Softwareentwickler mit an Bord. Er soll die Produkte für die Bereiche Asset und Wealth Management weiterentwickeln.

publiziert am 1.2.2023
image

AWS und Elca bündeln ihre Kräfte

Der Schweizer IT-Dienstleister glaubt an eine steigende Cloud-Akzeptanz und baut sein AWS-Know-how und Angebot aus.

publiziert am 1.2.2023 1