Media-Saturn steigt ins Mobilfunk-Geschäft ein

25. Juli 2014 um 14:25
  • telco
  • telekom
image

Die Media-Saturn-Kette bietet mit seinem Partner, dem Netzanbieter Mobilcom Debitel, ab heute in Deutschland ein Mobilfunkangebot an, schreibt das Unternehmen in einer Medienmitteilung.

Die Media-Saturn-Kette bietet mit seinem Partner, dem Netzanbieter Mobilcom Debitel, ab heute in Deutschland ein Mobilfunkangebot an, schreibt das Unternehmen in einer Medienmitteilung. Das Abonnement kostet 8,99 Euro pro Monat und bietet dafür kostenlose 300 Minuten Telefonie, SMS sowie 300 Megabyte mit bis zu 7,2 Mbit pro Sekunde. Danach kostet jede zusätzliche Minute oder SMS 9 Cent, beim Surfen wird die Geschwindigkeit auf 64 Kilobytes gedrosselt. Nutzer desselben Tarifs kommunizieren kostenlos miteinander.
In den Media-Markt- und Saturn-Filialen oder im Internet kann man den Dienst buchen. Dazu kauft man für 9,99 Euro eine Prepaid-Karte mit 10 Euro Gutschrift. Das Angebot kann man Ergänzen: Es gibt eine Auslands- sowie Internet-Option. Die Erweiterungen vergünstigen das Telefonieren im Ausland für 1,99 Euro, oder erhöhen das Internetvolumen auf 500 MB für 9,99 Euro. (csi)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

José Jiménez wird neuer Sales Manager von Peoplefone

Jiménez leitet die neuen Bereiche Mobile und Internet. Zuvor war er für Cancom, Sunrise und Swisscom tätig.

publiziert am 11.4.2024
image

Salt machte 2023 mehr Umsatz und Gewinn

Sowohl die Mobilfunk- als auch die Breitbandsparte sind gewachsen. Verantwortlich dafür waren die vielen Neukundinnen und -kunden des Unternehmens.

publiziert am 26.3.2024
image

Was Informatiker­innen und ICT-Spezia­listen verdienen

Eine Erhebung des Bundesamts für Statistik zeigt, dass die Medianlöhne in der IT deutlich höher sind als in anderen Branchen.

publiziert am 19.3.2024 3
image

Sunrise kauft Kabel­netz rund um Lausanne

Der Lausanner Versorger SIL will sich auf Investitionen in der Stadt fokussieren und veräussert das Kabelnetz in zehn umliegenden Gemeinden.

publiziert am 15.3.2024