MediBank Zug von Penta auf SunGard Apsys migriert

10. März 2010, 14:04
  • rechenzentrum
  • software
  • finnova
image

Die MediBank Zug hat per 4.

Die MediBank Zug hat per 4. Januar 2010 auf SunGards Kernbankensoftware "Ambit Apsys" für Privatbanken migriert. Wie der Softwarehersteller SunGard in einer heutigen Mitteilung schreibt, hat die Bank zugleich das CRM-Modul von Ambit eingeführt. Die Software wird im ASP-Modell (Application Service Providing) vom Zürcher IT-Dienstleister services4banks betrieben.
Wie es bei SunGard auf Anfrage heisst, wurde mit der Migration auf Apsys die Kernbankensoftware Penta abgelöst. Penta ist eine alte Lösung des Zürcher Softwareherstellers Sobaco. Gemäss einer vor zwei Jahren geschlossenen Partnerschaft. Beide hatten vorher Penta eingesetzt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Erstes Green-RZ in Dielsdorf live

Ziemlich genau ein Jahr nach der Ankündigung des Metro-Campus wurde das erste Datacenter in Betrieb genommen. Es bietet Platz für rund 80'000 Server.

publiziert am 17.1.2023
image

CKW-Rechenzentrum in Rotkreuz eingeweiht

Das neuste Schweizer RZ ist in Betrieb. Sowohl in Sachen Sicherheit als auch betreffend Nachhaltigkeit soll es neue Standards setzen.

publiziert am 9.1.2023
image

Vantage will RZ in Winterthur weiter ausbauen

Das Baugesuch für den letzten Ausbauschritt ist eingereicht worden. Noch offen ist, wann es losgeht.

publiziert am 20.12.2022
image

Infopro nach Cyber­angriff wieder online

Der Berner Hoster hat nach einer Cyberattacke die Systeme im RZ heruntergefahren. Mittlerweile stehen die Services wieder auf "grün", es können aber Performance-Einbussen auftreten.

publiziert am 6.12.2022