Medienkompetenz-Tag mit Swisscom und Game-Verband

19. September 2011, 14:36
  • politik & wirtschaft
  • swisscom
image

Zusammen mit der Medienbranche führt der Bund am 27.

Zusammen mit der Medienbranche führt der Bund am 27. Oktober 2011 im Forum Fribourg den ersten nationalen Tag der Medienkompetenz durch. Die Veranstaltung soll Kindern, Jugendlichen, aber auch Erwachsenen einen Überblick über die verschiedenen Angebote im Bereich neuer Medien bieten. Dabei soll der kompetente Umgang mit Handy, Internet, Games oder Social Networks thematisiert werden.
Der Tag der Medienkompetenz wird vom Bund gemeinsam mit den Medienbranchen getragen und ist Teil des nationalen Programms "Jugend und Medien". Das Programm wird auch von Swisscom unterstützt. Der Ex-Telekom-Monopolist übernimmt auch beim Tag der Medienkompetenz eine aktive Rolle: So bringt Swisscom den Aktionstag nach St. Gallen, Zürich, Luzern, Locarno und Lausanne. Hier kann die breite Bevölkerung dank Livestream die Veranstaltung in Fribourg verfolgen. Neben Swisscom präsentieren weitere Anbieter aus der Region Materialien und Programme zur Förderung der Medienkompetenz. Weiterer Programmpartner ist der Verband der Computerspielbranche SIEA (Swiss Interactive Entertainment Association). (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Britische Kartellwächter wollen Microsofts Milliardenübernahme verhindern

Der Kauf des Spieleentwicklers Activision Blizzard führe zu höheren Preisen und weniger Wettbewerb, kritisiert die CMA.

publiziert am 8.2.2023
image

Post zieht positive Bilanz bei SwissID

Seit Sommer 2022 setzt die Post auf die Login-Lösung ihrer Tochtergesellschaft SwissSign. Bereits 3,4 Millionen Nutzende sollen die SwissID verwenden.

publiziert am 8.2.2023
image

St. Gallen und Thurgau nehmen neues Ab­stim­mungs­system in Betrieb

Das Ergebnisermittlungssystem für Abstimmungen und Wahlen soll anfangs Frühling zum ersten Mal zum Einsatz kommen. Dank Bug-Bounty-Programm soll es auch sicher sein.

publiziert am 8.2.2023
image

Die grossen Käufer beschaffen deutlich weniger Chips

Von Apple bis Xiaomi: Laut Gartner haben fast alle grossen Chip-Abnehmer ihre Ausgaben zurückgefahren.

publiziert am 7.2.2023