Mehr als 2 Milliarden Downloads aus Apples App Store

28. September 2009, 16:10
  • telco
  • apple
  • iphone
image

Imposante Zahlen vermeldet Apple heute aus seinem App Store.

Imposante Zahlen vermeldet Apple heute aus seinem App Store. So seien innert knapp über einem Jahr bisher mehr als zwei Milliarden Programme aus dem virtuellen Laden für iPhone-Anwendungen heruntergeladen worden. Allein im letzten Quartal waren es 500 Millionen Anwendungen. Aktuell seien über 85'000 Anwendungen für die gemäss Mitteilung mehr als 50 Millionen iPhone- und iPod touch-Nutzer verfügbar. Ausserdem seien in der Zwischenzeit mehr als 125'000 Entwickler für das iPhone-Developer-Programm angemeldet. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Viseca: Fehlerhafte Abbuchungen wegen Software-Panne

Beim Kreditkartenanbieter kam es Ende April zu Fehlbuchungen. Ursache war ein Programmierfehler.

publiziert am 18.5.2022
image

Apple testet offenbar USB-C-Anschlüsse fürs iPhone

Schafft Apple die Lightning-Anschlüsse ab? Einem Bericht zufolge könnten iPhones mit USB-C-Anschluss ab 2023 kommen. Auslöser dafür dürfte die EU sein.

publiziert am 17.5.2022
image

EFK: Neue Technologien fordern Regulatoren

Postcom, Comcom und Bakom könnten ihre Aufgaben nicht "flexibel an die wechselnden technologiebedingten Anforderungen anpassen", hält die Eidgenössische Finanzkontrolle fest.

publiziert am 17.5.2022
image

Sunrise UPC und Swiss Fibre Net verlängern Partnerschaft

Mit mehr Marktanteil erhalte man nun auch bessere Konditionen, sagt der Telco.

publiziert am 16.5.2022