Mehr Features für Firmen auf Google Docs

28. Mai 2009, 09:34
  • google
  • kmu
image

Der amerikanische Internet-Konzern Google will seine Online-Applikationen, die unter dem Mantel 'Google Apps' erhältlich sind, weiter ausbauen und durch Scripting-Funktionen erweitern.

Der amerikanische Internet-Konzern Google will seine Online-Applikationen, die unter dem Mantel 'Google Apps' erhältlich sind, weiter ausbauen und durch Scripting-Funktionen erweitern. In einem ersten Schritt erhält die Tabellenkalkulation in Google Docs neue Funktionen. So soll es beispielsweise möglich sein, Daten in Zellen oder Zellenblöcken auszulesen und zu ändern, Formate und Formeln zu ändern und eigene Funktionen zu definieren. Ebenso soll es möglich sein, Emails aus der Applikation zu versenden oder Kalendereinträge automatisiert zu erstellen.
Die Script-Sprache namens "Apps Script" basiert auf Javascript und soll in einer ersten Testphase vorerst rund 1000 Kunden angeboten werden. Wann das Scripting-Feature der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden soll, ist nicht bekannt. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google will "gehärtete" Open-Source-Software vertreiben

Der Cloudriese scheint von der Sorge vieler Unternehmen über die Sicherheit ihrer Software-Lieferkette profitieren zu wollen.

publiziert am 18.5.2022
image

Google I/O: Verbesserte KI, neue Developer-Tools und Geräte

Google versucht sich erneut an einer AR-Brille. Auch das Google Wallet feiert ein Comeback.

publiziert am 12.5.2022
image

Apple, Google und Microsoft sagen "R.I.P. Passwort"

Die Tech-Giganten wollen auf allen wichtigen Plattformen eine passwortlose Anmeldung ermöglichen. Die neue Funktion soll kommendes Jahr ausgerollt werden.

publiziert am 5.5.2022 1
image

Google-Mutter Alphabet wächst etwas langsamer

Corona-bedingte Schwankungen erschweren aber den Vergleich von Quartalszahlen.

publiziert am 27.4.2022