Mehr Open-Source-Nutzung in der Schweiz

29. April 2015, 11:40
  • technologien
  • open source
  • schweiz
  • studie
image

Laut Vorabergebnissen aus der Schweizer Open Source Studie 2015, die SwissICT und /ch/open heute bekannt gaben, scheint die Nutzung von Open-Source-Software und -Lösungen in den letzten drei Jahren hierzulande in den meisten Anwendungsbereichen deutlich zugenommen zu haben.

Laut Vorabergebnissen aus der Schweizer Open Source Studie 2015, die SwissICT und /ch/open heute bekannt gaben, scheint die Nutzung von Open-Source-Software und -Lösungen in den letzten drei Jahren hierzulande in den meisten Anwendungsbereichen deutlich zugenommen zu haben. Die Open Source Studie Schweiz wurde letztmals im Jahr 2012 durchgeführt. Dieses Jahr beteiligten sich 200 CEOs, CIOs und Informatikleiter von SwissICT-Mitgliedern.
Gemäss der Auswertung ihrer Antworten ist der Anteil der Teilnehmer, die Open-Source-Software auf Webservern einsetzen, verglichen mit der letzten Umfrage von 56 Prozent auf 68 Prozent gestiegen. Der Anteil, der Linux-Server einsetzt, wuchs von 50 Prozent auf 68 Prozent. Bei Security-Lösungen stieg der Anteil von 36 Prozent auf 49 Prozent und im Bereich Cloud-Computing von 24 auf 34 Prozent. Der Anteil der Umfrageteilnehmer, die mindestens eine Art von Open-Source-Software einsetzt, ist mit 93 Prozent kostant geblieben. 80 Prozent benützen Open Source in drei oder mehr Anwendungsgebieten.
Die detaillierten Ergebinsse der Studie werden erst am 1. Juni an einem Event in Zürich bekannt gegeben. Die Teilnahme daran ist übrigens kostenlos, anmelden kann man sich hier. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

SBB bestätigen Cyberangriff

Zugverkehr und Kundendaten seien nicht betroffen. Aber Mitarbeitende müssen ihre Passwörter ändern.

publiziert am 9.2.2023
image

Regierungsrat soll sich bei Zoogler-Stellenabbau einschalten

12'000 Stellen will Google global abbauen. Ob und wie stark die Schweiz betroffen sein wird, ist unklar. SVP-Kantonsräte fordern den Zürcher Regierungsrat auf, dies herauszufinden.

publiziert am 9.2.2023
image

Twitter gibt Preispläne für APIs bekannt

100 Dollar im Monat soll das günstigste Paket für den API-Zugriff kosten. Zudem steht das Abomodell "Blue" in der Schweiz offenbar in den Startlöchern.

publiziert am 9.2.2023
image

Scion stellt sich neu auf

Mit einer neu gegründeten Vereinigung soll das "sichere Internet" auf der ganzen Welt wachsen. Einsitz in der Association halten der Gründer sowie weitere Forschende.

publiziert am 8.2.2023