Mehr Umsatz und Gewinn bei Wipro

19. Januar 2016, 15:42
  • international
  • outsourcing
  • geschäftszahlen
image

Der indische Tech-Konzern Wipro erwirtschaftete im vergangenen Quartal einen Umsatz von 128,6 Milliarden Rupien, was knapp zwei Milliarden Franken entspricht.

Der indische Tech-Konzern Wipro erwirtschaftete im vergangenen Quartal einen Umsatz von 128,6 Milliarden Rupien, was knapp zwei Milliarden Franken entspricht. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Umsatz um 6,4 Prozent. Der Gewinn belief sich auf umgerechnet 332 Millionen Franken, wie das Unternehmen mitteilt. Im Vorjahresquartal waren es zwei Prozent weniger.
Wipro will sich eigenen Angaben zufolge vermehrt auf neue Bereiche und weniger auf traditionelle IT-Services fokussieren. Dazu sollen etwa Services rund um Big-Data-Analysen gehören. Ab Februar erhält das Unternehmen mit Abidali Neemuchwala einen neuen CEO. Neemuchwala war zuvor zuvor 23 Jahre beim grössten indischen Outsourcer Tata Consultancy Services (TCS) tätig.
Die Übernahme des deutschen IT-Beratungsunternehmen Cellent hat Wipro per Anfang Jahr abgeschlossen. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

US-Flugchaos: Flugaufsicht ändert Umgang mit IT

Nach der Computerpanne im US-amerikanischen Flugverkehr nimmt die Flugaufsichtsbehörde FAA nun Änderungen an der Datenbank vor.

publiziert am 31.1.2023
image

Wie viel die UBS in Technologie investiert

Die Digitalisierung wird für Banken immer wichtiger. Die UBS hat deshalb 2022 mehr als die Hälfte ihres Reingewinns in Technik gesteckt.

publiziert am 31.1.2023
image

Die Chipindustrie ist im freien Fall

Nach Jahren des Booms zeichnet sich eine Krise für den Halbleiter-Markt ab. Laut Analysten könnte die Branche historische Negativwerte erreichen.

publiziert am 30.1.2023
image

Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

publiziert am 30.1.2023 1