Mehr Unterstützung für Schweizer Synology-Partner

7. August 2013, 14:52
  • alltron
  • channel
  • deutschland
image

Die deutsche Niederlassung des NAS-Herstellers Synology in Düsseldorf übernimmt neu den Vertrieb und damit die Zusammenarbeit mit Distributoren und Resellern aus der Schweiz.

Die deutsche Niederlassung des NAS-Herstellers Synology in Düsseldorf übernimmt neu den Vertrieb und damit die Zusammenarbeit mit Distributoren und Resellern aus der Schweiz. Bisher war das Headquarter in Taiwan für die Schweiz zuständig. Hierbei wurde jedoch der Schweizer Channel komplett vom Distributor Alltron betreut. Synology hatte somit keinen direkten Kontakt zu Händlern und Endkunden in der Schweiz und die vollständige Unterstützung und Kommunikation lief über Alltron. Nun soll die Betreuung ausgebaut werden, wobei "die gute Zusammenarbeit mit Alltron bestehen bleibt und wir sozusagen Extra-Unterstützung anbieten werden", erklärt Synology gegenüber inside-channels.ch.
Distributoren und Reseller profitieren etwa von direkten Ansprechpartnern, Vertriebsunterstützung durch Testgeräte und Verkaufsmaterialien sowie Support im Bereich After-Sale. Darüber hinaus sind der Aufbau von Trainingsangeboten sowie eines Partner-Programms, wie es bereits in Deutschland vorhanden ist, auch für die Schweiz geplant. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Vertragsauflösung in UK: Bei Atos könnten viele Stellen wegfallen

Ein auf potenziell 18 Jahre angelegter Vertrag zwischen der britischen Pensionskasse und dem IT-Dienstleister wurde nach 2 Jahren aufgelöst. Medien gehen von 1000 Stellen aus, die gefährdet sind.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

Cyberangriff auf Adesso Deutschland

Kriminelle haben Systeme kompromittiert und Daten kopiert. Kundendaten sind laut dem IT-Dienstleister nicht abgeflossen.

publiziert am 2.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023